Gibt es Zeugen für eine mögliche Unfallflucht?

+

Ein Mercedesfahrer will mit seinem Wagen beim Überholen einen Lastwagen gestreift haben. Doch der Laster ist weg, der Schaden da. Gibt es Zeugen?

Burghaun. Nach Angaben eines 57-jährigen Fahrzeugführers befuhr dieser mit seinem schwarzen Pkw Mercedes E-Klasse mit MTK-Kennzeichen am Dienstag gegen 16 Uhr die B 27 von Rothenkirchen nach Burghaun. Beim Überholen eines Lkw will er diesen seitlich gestreift haben.

Der Pkw Fahrer sei zunächst weitergefahren, um an geeigneter Stelle auf den Lkw zu warten, habe diesen jedoch aus den Augen verloren. Der Mercedes zog sich Beschädigungen über die gesamte Beifahrerseite in Höhe von etwa 6000 Euro zu.

Sollten Zeugen dieses Unfallgeschehen beobachtet haben, werden diese gebeten, sich mit der Polizeistation Hünfeld unter der Rufnummer 06652/96580 in Verbindung zu setzen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Den Landkreis Fulda mit Bus und Bahn (neu) kennenlernen

Zahlreiche Reiseziele lassen sich auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen.
Den Landkreis Fulda mit Bus und Bahn (neu) kennenlernen

Die Polizei warnt vor Enkeltrickbetrügern im Landkreis Fulda und Hersfeld-Rotenburg

Warnmeldung: Anrufe durch falsche Verwandte im Landkreis Fulda und Hersfeld-Rotenburg gemeldet
Die Polizei warnt vor Enkeltrickbetrügern im Landkreis Fulda und Hersfeld-Rotenburg

Merkel-Brief für Caritas-Wohngruppe in der Fuldaer St. Vinzenzstraße 

Antwortschreiben der Bundeskanzlerin: Danke für Verständnis wegen der Einschränkungen 
Merkel-Brief für Caritas-Wohngruppe in der Fuldaer St. Vinzenzstraße 

Spannende Bücher für Jungs: Leseförderung in Hünfelder Stadtbibliothek

Neues Angebot soll besonders Jungen zwischen 8 bis 14 Jahren ansprechen
Spannende Bücher für Jungs: Leseförderung in Hünfelder Stadtbibliothek

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.