Glänzender Chrom und strahlende Gesichter: "ADAC Klassik" in Fulda

1 von 24
2 von 24
3 von 24
4 von 24
5 von 24
6 von 24
7 von 24
8 von 24

Sonnenschein und gute Laune begleiten die Fahrer der diesjährigen "ADAC Deutschland Klassik" rund um die historische Bischofsstadt Fulda, die am Donnerstag in Künzell mit 116 Teilnehmern startet.

Fulda - Mit einer Bewertung der glänzend herausgeputzten Fahrzeuge begann die "ADAC  Deutschland Klassik"-Ausfahrt auf der Pauluspromenade in Fulda mit vielen Zuschauern und gut gelaunten Fahrzeugbesitzern, die gerne Auskunft gaben über Geschichte und Daten ihrer allesamt sehr gepflegten Schätzchen, die sich in hervorragendem Zustand präsentierten. Der eine oder andere Zuschauer konnte erzählen, wie er einst vor 40, 50 Jahren selbst einmal Besitzer eines solchen Autos war, bevor er es doch gegen ein neueres eintauschte. Das Wetter versprach zum Auftakt eine angenehme Tour der Oldies, die teilweise als Cabrios daherkamen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall in Fulda: Zehnjähriger von PKW angefahren

Ein Junge (10) ist in Fulda von einem Auto erfasst und bei dem Unfall schwer verletzt worden.
Schwerer Unfall in Fulda: Zehnjähriger von PKW angefahren

Barockviertel: Stadt plant Ankauf von Palais Buseck und Hauptwache

Die Stadt Fulda will für einen niedrigen siebenstelligen Bereich zwei historische Gebäude im Barockviertel erwerben.
Barockviertel: Stadt plant Ankauf von Palais Buseck und Hauptwache

Nach Sprengung von Geldautomaten: Kripo Fulda sucht drei Täter 

Tatort "Kaiserwiesen": Gas wurde in Automaten geleitet / Erheblicher Sachschaden / Hängt Kennzeichen-Klau damit zusammen?
Nach Sprengung von Geldautomaten: Kripo Fulda sucht drei Täter 

Lehrabschlussfeier 2018: IHK ehrt die besten Prüflinge

Am gestrigen Donnerstag wurden im Gemeindezentrum Künzell die besten Absolventen von der IHK geehrt.
Lehrabschlussfeier 2018: IHK ehrt die besten Prüflinge

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.