"Glasperlenspiel" hautnah

+

Fulda. Das Elektro-Pop Duo gab eine Autogrammstunde im "Emaillierwerk".

Fulda. Dem Geschäftsführer von "Media Markt Fulda", Peter Henkelmann, ist es gelungen "Glasperlenspiel" nach Fulda zu holen. Vor ihrem Konzert am Samstag, den 26. Oktober im "KUZ Kreuz", kamen Carolin Niemczyk und Daniel Grunenberg für eine Autogrammstunde  ins "Emallierwerk". Zahlreiche Fans hatten sich versammelt, um zunächst einige Songs des Elektro-Pop Duos aus ihren bisherigen Alben "Beweg dich mit mir" und "Grenzenlos" zu hören und anschließend für ein Autogramm Schlange zu stehen."Glasperlenspiel" überzeugte nicht nur durch ihre Musik und ihren Gesang, sondern auch mit ihrer fröhlichen und natürlichen Art, die bei allen Besuchern gut ankam.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

 24-Jähriger Unfallfahrer verstirbt in Klinik
Fulda

24-Jähriger Unfallfahrer verstirbt in Klinik

Ein 24-Jähriger schleuderte auf rutschiger Fahrbahn seitlich gegen einen Baum. Die Feuerwehr musste schwer eingeklemmten Fahrer befreien. Er verstarb am Abend in einer …
24-Jähriger Unfallfahrer verstirbt in Klinik
Stadt fördert Becherpfandsystem in der Innenstadt
Fulda

Stadt fördert Becherpfandsystem in der Innenstadt

„Coffee to go“ ist in den letzten Jahren auf dem Vormarsch – das daraus resultierende Müllaufkommen allerdings auch. Die Stadt Fulda möchte hier nachhaltig gegensteuern …
Stadt fördert Becherpfandsystem in der Innenstadt

10 Fragen an Dr. Mascha Sorg

1. Mein erstes Geld habe ich verdient...... mit einem Ferienjob bei Ford Sorg. 2. In meiner Kindheit/Jugend habe ich geschwrmt fr
10 Fragen an Dr. Mascha Sorg
„Tanner Adventskalender“ geht in die zehnte Runde
Fulda

„Tanner Adventskalender“ geht in die zehnte Runde

„Tanner Adventskalender“ geht in die zehnte Runde

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.