Auf ein Neues: "Erlebnistag Golf" gewinnen 

+
Abschlag-Training mit Golftrainer George Diakou. Ein Teil der Gewinner des ersten „Golf-Erlebnistages"

Nach dem großen Erfolg vor drei Wochen in der Praforst: Weitere Chance für 15 Glückliche 

Hünfeld - Es ist drei Wochen her, da erlebten 15 Golfinteressierte einen spannenden und höchst inspirierenden Samstagnachmittag auf dem Platz des „Golfclub Hofgut Praforst“ nahe Hünfeld: Die Frauen und Männer hatten das Glück gehabt, bei einer gemeinsamen Aktion von „Fulda aktuell“, des „Kreisanzeigers“ in Bad Hersfeld und des Golfclubs einen exklusiven „Erlebnistag Golf“ auf der landschaftlich herrlich gelegenen Anlage zu gewinnen. Die ganze Sache kam bei allen Beteiligten so super an, dass sich einige der Teilnehmerinnen und Teilnehmer inzwischen sogar vorgenommen haben, den Golfsport ausüben zu wollen. Dazu beigetragen haben sicherlich auch die verlosten drei Starterpakete für „Platzreife“-Kurse, die der Golfclub zur Verfügung gestellt hatte.

Weil die Premiere Lust auf mehr gemacht hatte, folgt am Samstag, 5. August – wie bereits kurz angekündigt – eine Neuauflage. Wieder für 15 Glückliche!

„Wir wollen Menschen die Schwellenangst vor dem Golfspiel nehmen und gedankliche Hürden abbauen“, hatte Clubmanager Frank Gerhard im Vorfeld des ersten „Erlebnistages“ gesagt. „Das aktive und passive Golf-Erleben in unserem Club spielt sich in absolut familiärer Atmosphäre ab“, so Gerhard. Eine Tatsache, von der sich alle Teilnehmer bei der Aktion am 1. Juli überzeugen konnten. Alle waren derart begeistert bei der Sache, dass auch ein Regenguss nicht die Freude beeinträchtigen konnte.

 Programmablauf

14 Uhr: Begrüßungsgetränk und kurze Einweisung in den Ablauf des „Erlebnistages“ und eine Vorstellung der Golfanlage.

14.30 Uhr: Ran an die Schläger und die ersten Schwünge. Training mit den Golfprofis, um den Ball das erste Mal in die Luft zu bringen.

15.30 Uhr: Es geht los. In kleinen Gruppen (maximal fünf Personen) mit jeweils einem Golfprofi geht es auf die Runde. Jeder darf den Schläger schwingen; der beste Ball in der Gruppe ist entscheidend für den nächsten Schlag. Man kann also beruhigt den Ball nicht so gut treffen.

17.30 Uhr: Rückkehr zum Clubhaus: Austausch der Erfahrungen mit Abschlussgetränk.

Jetzt mitmachen

Wer zu den 15 Glücklichen gehören möchte, die sich am Samstag, 5. August, bei einem zweiten „Erlebnistag“ in die hohe Kunst des Golfes einweisen lassen wollen, sollte sich bis zum kommenden Mittwoch, 26. Juli, bewerben. Entweder per E-Mail an gewinnspiel@fuldaaktuell.de oder eine Postkarte schicken an Verlag „Fulda aktuell“, Leipziger Straße 145, 36037 Fulda, Stichwort: Golf.

Die Gewinner werden ausgelost und in unserer Ausgabe vom 29. Juli veröffentlicht. Einsendeschluss für E-Mails ist am 26. Juli um 23.59 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

15-Jährige tritt und beleidigt Bundespolizisten am Fuldaer Bahnhof

Die nicht begonnene Zugreise endete für eine 15-Jährige aus Fulda gestern Abend in der Jugendpsychiatrie.
15-Jährige tritt und beleidigt Bundespolizisten am Fuldaer Bahnhof

Erster Blick: „Runder Tisch Ortsumgehung“ informierte

Gestern tagte der "Runde Tisch Ortsumgehung" öffentlich im "Wartenberg Oval".
Erster Blick: „Runder Tisch Ortsumgehung“ informierte

Humorvoll und musikalisch mitreißend: Jahresauftakt der "Sparkasse Fulda"

Traditionelle Veranstaltung im Schlosstheater Fulda diesmal mit dem Referenten Christian Gansch und der Formation "Uwaga"
Humorvoll und musikalisch mitreißend: Jahresauftakt der "Sparkasse Fulda"

Mehr Babys als je zuvor in Hünfeld geboren

Bei 709 Geburten kamen in 2017 insgesamt 715 Babys in Hünfeld auf die Welt.
Mehr Babys als je zuvor in Hünfeld geboren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.