Grillen in Gartenhütte: Vier Personen erlitten Rauchgasintoxikationen

Die Verletzten, drei Erwachsene und ein Kind, wurden in Spezialkliniken geflogen.

Hünfeld. Beim Grillen kam es in einer Gartenhütte in Hünfeld heute gegen 20.15 Uhr zu einem folgenschweren Zwischenfall. Nach den bisher vorliegenden Erkenntnissen befand sich der Grill in einem Vorraum einer Gartenhütte. Die Rauchgase zogen in den Aufenthaltsraum. Dabei erlitten 4 Personen - drei Erwachsene, ein Kind - Rauchgasintoxikationen. Die verletzten Personen wurden zunächst durch Rettungskräfte zur Bundespolizeiabteilung nach Hünfeld gebracht und von dort mit Rettungshubschraubern in Spezialklinken geflogen. Derzeit kann zum Schweregrad der Verletzungen noch keine Aussage getroffen werden. Personen, die mit Kohlenstoffverbindungen verletzt wurden, müssen in speziellen Druckkammern behandelt werden, die nicht in allen Krankenhäusern verfügbar sind. Vor diesem Hintergrund erklärt sich der Einsatz von drei Rettungshubschraubern.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Von Stahlrohren eingeklemmt: Arbeitsunfall in Burghaun

Beim Verladen von Stahlrohren kam es am Dienstag zu einem Arbeitsunfall in Burghaun-Gruben.
Von Stahlrohren eingeklemmt: Arbeitsunfall in Burghaun

Erfolgreicher Markt der Möglichkeiten: Zahlreiche Besucher diskutieren über Erhalt der Artenvielfalt

An Infoständen von unterschiedlichen Akteuren aus dem Naturschutz erfuhren die Besucher dort bei einem Markt der Möglichkeiten alles rund um das Thema Biodiversität.
Erfolgreicher Markt der Möglichkeiten: Zahlreiche Besucher diskutieren über Erhalt der Artenvielfalt

Unfall nahe Schloss Bieberstein: 28-Jährige und ihr Baby zum Glück unverletzt

Vor Ort war auch ein Rettungshubschrauber.
Unfall nahe Schloss Bieberstein: 28-Jährige und ihr Baby zum Glück unverletzt

Gesucht und gefunden: Das Schuhhaus Zentgraf ist seit fünf Jahren am richtigen Fleck in Künzell

Vor fünf Jahren ist das Schuhhaus Zentgraf mit einer Filiale nach Künzell gezogen. Damit begann eine erfolgreiche Geschäftspartnerschaft.
Gesucht und gefunden: Das Schuhhaus Zentgraf ist seit fünf Jahren am richtigen Fleck in Künzell

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.