Großalarm für die Feuerwehren

In der Nacht auf Sonntag brannte die Außenfassade des Café´del Sol in Petersberg.
+
In der Nacht auf Sonntag brannte die Außenfassade des Café´del Sol in Petersberg.

Brand an Außenfassade des „Café´del Sol“ an der Alten Ziegelei in Petersberg

Gegen kurz nach 1 Uhr meldeten Nachbarn eine starke Rauchentwicklung. Dies bedeutete Großalarm für die Feuerwehren. Es wurde schnell klar, dass sich das Feuer in der Außenfassade im Eingangsbereich befand. Was allerdings der Feuerwehr als auch der Polizei auffiel: Es brannte an mehren Stellen an der Fassade, das Feuer war auch in die Dämmung gelaufen,

So musste an den Brandstellen die Außenfassade geöffnet werden, um an den Brandherd zu kommen und ein Übergreifen auf den Dachstuhl zu verhindern.

Vor Ort waren die Feuerwehren Petersberg und Steinau, Fulda mit der Drehleiter sowie die Polizei und der Rettungsdienst.

Brandursache und Schadenshöhe stehen noch nicht fest.

Fuldamedia)

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Im Kreis Fulda: Wechselunterricht ab Montag

Aktuelle Infektionslage: Kitas öffnen wieder / Ansteckungen weiterhin vornehmlich im privaten Bereich
Im Kreis Fulda: Wechselunterricht ab Montag

"Kleine Helden" feiern Fünfjähriges

Mit einem Festkommers feierte das Kinder- und Jugendhospiz "Kleine Helden" gestern Abend sein fünfjähriges Bestehen. Am Sonntag geht die Feier weiter.
"Kleine Helden" feiern Fünfjähriges

„Wir ticken anders als andere“: Wie Familie Hack mit dem Asperger-Syndrom des neunjährigen Jacob umgeht

Leben mit Autismus: Wir besuchten Familie Hack aus Osthessen und zeigen, wie das Leben mit einem von Autismus betroffenen Kind aussieht.
„Wir ticken anders als andere“: Wie Familie Hack mit dem Asperger-Syndrom des neunjährigen Jacob umgeht

Tolle Kirmesfeiern in der Gemeinde Kalbach

Viele Bürger beteiligten sich standesgemäß an den Feierlichkeiten. Kirmesgesellschaft Mittelkalbach stiftet der Bevölkerung eine Bank.
Tolle Kirmesfeiern in der Gemeinde Kalbach

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.