Große Silvester-Gala: Festliches Programm mit Musik und Artistik

Die diesjährige Silvester-Gala im „Maritim Hotel“ gestaltet das Orchester von Willy Ketzer.

Am Silvesterabend wird es fröhlich, wenn in der "Orangerie" in Fulda ins neue Jahr gefeiert wird.

Fulda - Ein exklusives Galabuffet, ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm, eine Tombola und vieles mehr – das erwartet die Gäste des Hotels am 31. Dezember ab 19 Uhr im Festsaal der „Orangerie“ im „Maritim Hotel“ Fulda. Wo könnte man den Jahreswechsel in Fulda besser zelebrieren als umgeben vom festlichen Schlossgarten? Die „Orangerie“ als Herzstück dient seit jeher als Veranstaltungsort für prunkvolle Feste und lädt dazu ein, zünftig ins neue Jahr zu feiern. Ein prickelndes Gläschen Sekt bildet den Auftakt des Abends, gefolgt vom Silvester-Galabuffet, das keine kulinarischen Wünsche offen lässt.

Das Rahmenprogramm des Abends mit musikalisch-showartistischen Höhepunkten wird präsentiert von "Konrad Konzert". Als Big Band konnte erneut das fantastische „Orchester Willy Ketzer“ gewonnen werden, das sich um den legendären Paul Kuhn-Drummer formiert. Nach seinem Durchbruch als Studiomusiker und Tourneeschlagzeuger gründete er 1991 seine eigene Big Band. Mit Engagements zu den renommiertesten Bällen der Republik setzte er seine Erfolgsgeschichte fort.

Willy Ketzer freut sich, Silvester 2019 erneut nach Fulda zu kommen, denn „das fachkundige Publikum mit der Liebe zum Tanzen ist der Garant für einen gelungenen Ball.“ Zusätzlich lässt noch ein weiterer Vollblutmusiker von sich hören. Kenneth King stammt ursprünglich aus Barbados und begeistert mit seinem facettenreichen Repertoire. Gitarre, Bass, Schlagzeug, Keyboard, Piano, Percussion sowie Gesang kombiniert er mit seinem Können als Tänzer und Entertainer.

Für das Auge gibt es auch noch etwas Fantastisches zu sehen. Denn das Top-Artisten-Duo der Kraftpartnerakrobatik lässt Bilder entstehen, die die Statik des menschlichen Körpers an seine Grenzen bringen und das Publikum zum Staunen. Perfektion, Kraft, langsame Bewegung in Präzision, aber vor allem Hingabe und Leidenschaft ermöglichen diese spektakuläre Darbietung exakt abgestimmt auf emotionale Musik. Durch den Abend führt der herzerfrischende Varietékünstler Dirk Denzer. Doch tritt er nicht nur als Conférencier in Erscheinung, sondern auch als Comedian, Jongleur, Musiker und Aktionskünstler. Seine Auftritte begeisterten unter anderem beim „ZDF Sommerfestival“, bei internationalen Varietéfestivals und auf dem „Conexpo Las Vegas“.

Zum Abschluss des Jahres 2019 bietet sich von der Orangerie-Terrasse der beste Blick auf das Feuerwerk im Schlossgarten. Und zu Beginn des neuen Jahres können alle Gäste gleich ihr Glück bei der Silvestertombola unter Beweis stellen und einen zweitägigen Aufenthalt in einem der schönsten Maritim Hotels in Deutschland gewinnen.

Alle oben genannten Leistungen sind im Preis von 149 Euro pro Person enthalten. Veranstaltungsbeginn ist am 31. Dezember um 19 Uhr. Weitere Informationen und Buchung über das „Maritim Hotel“ am Schlossgarten Fulda, Pauluspromenade 2, Telefon 0661/282-0, Telefax 0661/282-499 sowie per E-Mail an Info.fzk@maritim.de oder auf www.maritim.de möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zwei Verletzte und Totalschaden an beiden Fahrzeugen

Am gestrigen Mittwoch kam es zu einem Unfall zwischen Steinbach und Körnbach. Dabei wurden zwei Personen verletzt.
Zwei Verletzte und Totalschaden an beiden Fahrzeugen

Ortsumfahrung Wartenberg/Lauterbach: Kontroverse um Al-Wazir geht weiter

CDU aus Lauterbach und Wartenberg lobt Richtigstellung durch Berliner Bundesverkehrsministerium / Bürgermeister-Kritik
Ortsumfahrung Wartenberg/Lauterbach: Kontroverse um Al-Wazir geht weiter

Drei Mädchen aus Fulda vermisst: Wer hat sie gesehen?

Seit Montag werden drei jugendliche Mädchen aus dem Landkreis Fulda vermisst. Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.
Drei Mädchen aus Fulda vermisst: Wer hat sie gesehen?

Zehn Fahrräder im Wert von 23.000 Euro geklaut

In der Nacht zum Dienstag wurden in Hilders zehn Fahrräder aus einem Laden geklaut.
Zehn Fahrräder im Wert von 23.000 Euro geklaut

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.