Großenlüder: Verkehrsunfall mit leichtverletztem Rollerfahrer

Außerdem entstanden 5.200 Euro Sachschaden.

Großenlüder. Eine leichtverletzte Person und ein Gesamtsachschaden in Höhe von 5.200 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Samstag, dem 24. August, 14.50 Uhr in Großenlüder in der Straße An der Röde.

Ein 28-jähriger Mann aus dem Schweinfurter Landkreis befuhr mit seinem Pkw und Anhänger, einem Skoda Oktavia mit STEMA-Anhänger, die Straße „An der Röde“ in Fahrtrichtung Ortsmitte Großenlüder. Aufgrund einer baulichen Fahrbahnverengung hielt er zunächst an.

Ein 53-jähriger Rollerfahrer, aus Großenlüder stammend, fuhr mit seinem Roller, einer Aprilia SR 50 LC, in gleiche Fahrtrichtung und wollte an dem stehenden Pkw-Gespann vorbeifahren.

Als der 28-Jährige mit seinem Pkw und Anhänger fast zeitgleich losfuhr kam es im weiteren Verlauf zu einem Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen. Aufgrund des Zusammenstoßes stürzte der Rollerfahrer zu Boden. Der 53-jährige Rollerfahrer hatte aber Glück im Unglück. Durch den Sturz wurde er leichtverletzt und kam mit Prellungen und Schürfwunden davon.

Beide Fahrzeuge wurden durch den Zusammenstoß beschädigt. Es entstand ein Gesamtsach-schaden in Höhe von 5.200 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zeugen gesucht: Verkehrsunfallflucht in Hünfeld

Am Mittwoch kam es in Hünfeld zu einer Beschädigung an einem geparkten Fahrzeug. Die Polizei bittet um Hinweise.
Zeugen gesucht: Verkehrsunfallflucht in Hünfeld

B 27 gesperrt: Verkehrsunfall mit drei Pkw bei Eichenzell

Aufgrund von Bergungsarbeiten ist derzeit die B 27 in Richtung Fulda gesperrt. Um 17.30 Uhr hatte sich zuvor bei Eichenzell ein Unfall mit drei Pkw ereignet.
B 27 gesperrt: Verkehrsunfall mit drei Pkw bei Eichenzell

LKW-Unfall auf der BAB 7 bei Fulda: Vollsperrung aufgehoben

Der LKW hatte Möbelteile gelagert, die über alle Fahrbahnen verteilt wurden.
LKW-Unfall auf der BAB 7 bei Fulda: Vollsperrung aufgehoben

Festnahme eines international gesuchten Straftäters in Rumänien

Der Betrüger war auch in Osthessen aktiv. Er hatte sich nach seinen Taten ins Ausland abgesetzt.
Festnahme eines international gesuchten Straftäters in Rumänien

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.