Großes Charity-Menü bildet Abschluss der Fuldaer "genuss‘wochen"

Genusswirte haben sich für die Verlängerung besonderes Programm ausgedacht

Fulda - Um drei Tage (Freitag bis Sonntag) werden die "genuss'wochen" auf der Fuldaer Pauluspromenade verlängert – und dafür haben sich die Genuss-Gastwirte noch einmal ein besonderes Programm ausgedacht. So die Pressemitteilung der Stadt Fulda vom Freitagnachmittag.

Am Freitag, 4. September, öffnet "bankett sinnreich" mit Christoffer Müller von 17 bis 23 Uhr die Zelttüren. Er bietet im Zelt ein bio-zertifiziertes 4-Gänge-Menü an. Kosten pro Person: 55 Euro inklusive Aperi-tif, ohne Getränke. Reservierungshotline: 0661/25181 070 nur Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr ODER Reservierungs-Email: info@morgensternhaus.eu

Am Samstag, 5. September von 17 bis 23 Uhr ist "Zuspann à la carte" mit Marc Zuspann Gastgeber auf der Pauluspromenade. Bei ihm gibt es ab 18 Uhr im Zelt das 4-Gänge-Menü "ZUSPANN`S BIG PLATE" (ab 2 Personen). Kosten pro Person: 59 Euro inklusive Aperitif ohne Getränke. Reservierungshotline: 06652-911380 nur Montag bis Freitag von 9 bis– 17 Uhr ODER Reservierungs-Email: info@zuspann.de

An beiden Tagen wird bei schönem Wetter zusätzlich ein Degustationsgericht auf Terrasse & Promenade angeboten. Hierfür ist keine Reservierung möglich.

Zum großen Finale am Sonntag, 6. September, bieten alle Genussgastgeber gemeinsam „FOLL der Genuss Abend – großes Charity-Menü“ an, zu dem jeder einen Gang beiträgt. Beginn ist um 16.30 Uhr. Kosten pro Person: 120 Euro inklusive Aperitif, Wein, Bier, Wasser, Kaffee. Der Erlös des Abends kommt der Deutschen Palliativ-Stiftung zugute. An diesem Abend ist keine Bewirtschaftung auf Terrasse und Promenade möglich.

Reservierungshotline: 06652-911380 nur Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr ODER Reservierungs-Email: info@zuspann.de

Weitere Informationen ab kommende Woche auf www.region-fulda.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unparteiische Dritte: Zwei neue Schiedspersonen in Poppenhausen

Das Poppenhausener Schiedsamt ist grundsätzlich nicht allzu überlastet. Zum einen sind hier Streitigkeiten untereinander nicht nennenswert ausgeprägt, zum anderen lassen …
Unparteiische Dritte: Zwei neue Schiedspersonen in Poppenhausen

Von Leben und Tod: Ausstellung „Noch mal leben“ im „Vonderau Museum“

Bewegende Fotos und Texte von Walter Schels und Beate Lakotta in Fulda.
Von Leben und Tod: Ausstellung „Noch mal leben“ im „Vonderau Museum“

Messerstecherei in Fulda

Zwei Männer wurden nach einer Messerstecherei in Fulda festgenommen. Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls.
Messerstecherei in Fulda

Corona-Pandemie betrifft auch demenzkranke Menschen

Die Corona-Pandemie hat laut der Stiftung „daHeim im Leben“ bei Bewohnern zu physischen und psychischen Problemen geführt.
Corona-Pandemie betrifft auch demenzkranke Menschen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.