Grüße von der Waterkant

Fulda. Moin, moin, diese Begrung mittags um 14 Uhr in der Orangerie sind die lteren Bewohnerinnen und Bewohner der Stadt Fulda nich

Fulda. Moin, moin, diese Begrung mittags um 14 Uhr in der Orangerie sind die lteren Bewohnerinnen und Bewohner der Stadt Fulda nicht gewohnt, aber da das Motto der Seniorenveranstaltung Gre von der Waterkant war, erstaunte es nicht.

Der Brgermeister der Stadt Fulda, Dr. Wolfgang Dippel, wnschte allen einen unterhaltsamen Nachmittag mit viel Schwung.Da die Stadt Fulda ber Fulda und Weser ja auch einen direkten Weg zum Meer mit Wind und Wellen hat, wurde die Veranstaltung ein voller Erfolg. Alle Personen die heute an Bord waren lieen die Glser hell klingen und der Applaus erreichte Windstrke acht.

Die beiden Piratinnen Lucy Lou und Bloody Mary zeigten nicht nur Jonglage mit Messern, sondern waren auch bei der Schatzsuche im Saal erfolgreich. Ein mnnlicher Besucher lies sich auf die Bhne entfhren und berstand die Aktion sichtbar gut. Hein Lck fhrte mit launigen Sprchen durch das Programm und berichtete von dem Sitten der Seefahrer.

Tnze aus Norddeutschland wurden von der Seniorentanzgruppe unter Leitung von Irmtraud Zander vorgefhrt. So wurde z. B. die Bewegung der Windmhlen auf der Bhne tnzerisch umgesetzt. Viel Stimmung brachte der Shanty Chor Blaue Jungs. Mit Schifferklavier und Gitarre begleitet brachten bekannte Lieder Stimmung in den Saal. Durch das Programm fhrte Hein Mck aus Bremerhaven.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Zeugen nach Raub im Bahnhof Fulda gesucht
Fulda

Zeugen nach Raub im Bahnhof Fulda gesucht

Opfer eines Raubes im Bahnhof Fulda wurde gestern Vormittag (19.10.) gegen 11 Uhr eine 74-jährige Frau aus Seligenstadt.
Zeugen nach Raub im Bahnhof Fulda gesucht
„Wir ticken anders als andere“: Wie Familie Hack mit dem Asperger-Syndrom des neunjährigen Jacob umgeht
Fulda

„Wir ticken anders als andere“: Wie Familie Hack mit dem Asperger-Syndrom des neunjährigen Jacob umgeht

Leben mit Autismus: Wir besuchten Familie Hack aus Osthessen und zeigen, wie das Leben mit einem von Autismus betroffenen Kind aussieht.
„Wir ticken anders als andere“: Wie Familie Hack mit dem Asperger-Syndrom des neunjährigen Jacob umgeht
Gründerfamilie kauft insolvente „Bio-Manufaktur Elm“ in Flieden zurück
Fulda

Gründerfamilie kauft insolvente „Bio-Manufaktur Elm“ in Flieden zurück

Produktionsbereich wird in neu gegründetes Unternehmen "Bio-Contor Elm" eingegliedert
Gründerfamilie kauft insolvente „Bio-Manufaktur Elm“ in Flieden zurück
Begeisternder Pionier wirbt für die neue Augenklinik
Fulda

Begeisternder Pionier wirbt für die neue Augenklinik

"Fulda aktuell"-Gespräch mit Professor Dr. Maged Alnawaiseh, Chefarzt der neuen "Klinik für Augenheilkunde am Klinikum Fulda"
Begeisternder Pionier wirbt für die neue Augenklinik

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.