Gute Mitarbeiter sind wichtig

Lauterbach. Entscheidend fr den Erfolg eines Unternehmens sind nicht nur kreative Produkte, sondern in erster Linie die Mitarbeiter"

Lauterbach. Entscheidend fr den Erfolg eines Unternehmens sind nicht nur kreative Produkte, sondern in erster Linie die Mitarbeiter", so die berzeugung von Prof. Dr. Frank Ohle. Der Vorsitzende der Geschftsfhrung der STI Group moderierte am vergangenen Wochenende ein Seminar zum Thema Teambildung, das Teil des Potenzialtrgerprogrammes der STI Group ist. ber einen Zeitraum von vier Jahren hinweg werden junge Menschen aus der gesamten Unternehmensgruppe mit diesem Programm ber verschiedene Ausbildungsmodule sukzessive auf zuknftige Fhrungspositionen oder die Leitung strategischer Projekte vorbereitet.

Als mittelstndisches Unternehmen, das im Wettbewerb mit globalen Grokonzernen steht, differenzieren wir uns durch die Qualifikation und das Engagement der Menschen, die hinter der STI Group stehen", so Ohle. Das dynamische Wachstum der STI Group, die in 2010 erstmals einen Umsatz von 300 Mio. berschreiten wird und damit eine annhernde Umsatzverdoppelung in wenigen Jahren erreicht hat, erfordert ein professionelles Projektmanagement und hoch qualifizierte Mitarbeiter, die sich sowohl regional, als auch international engagieren.

Aus diesem Grund investiert die Unternehmensgruppe nicht nur in die Ausbildung junger Menschen, sondern begleitet auch deren weitere berufliche und fachliche Entwicklung. Mit der Ausbildung eigener Fachkrfte stellen wir sicher, dass unsere Mitarbeiter mit den Produkten und Ablufen in der Unternehmensgruppe vertraut sind und ber eine hohe Kompetenz verfgen,", so Ohle. Unser Ziel ist es, die besten Mitarbeiter der Branchen zu haben, diese weiterzuentwickeln und an die STI Group zu binden."

Doch genau hier beginnt die Herausforderung, denn zum einen ist der Vogelsbergkreis als Wohn- und Arbeitsort fr international erfahrene Talente nur bedingt attraktiv und zum anderen versuchen viele Mitbewerber die qualifizierten Fachkrfte der STI Group fr sich zu gewinnen. Die Tatsache, dass unsere besten Mitarbeiter massiv umworben werden ist fr mich ein Kompliment fr die gute Ausbildung und Qualifikation. Gleichzeitig schwcht jeder Weggang nicht nur den jeweiligen Standort der STI Group, sondern die gesamte Region, denn hufig ist mit dem Berufswechsel auch ein Wohnortwechsel verbunden.

Um dem allseits prognostizierten und Teilbereichen auch bereits sprbaren Fachkrftemangel entgegen zu wirken setzt die STI Group verstrkt auf Personalentwicklungsprogramme. Diese reichen vom Abschluss des Abiturs ber die Ausbildung zum Meister oder Techniker bis hin zu einem kompletten Studium, fr das die STI Group einen groen Teil der Kosten bernimmt. Das Potenzialtrgerprogramm, das mittlerweile im vierten Jahr konsequent umgesetzt wird, ist nach Aussage von Ohle einer der Schlsselbausteine, um nachhaltig die Wettbewerbsfhigkeit der STI Group zu sichern und damit auch die Standorte und Regionen zu strken, in denen die STI Group ttig ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Fulda

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen

Der Benzinpreis nähert sich historischem Hoch: Ein Klartext von Redaktionsvolontärin Martina Lewinski.
Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
350 Aussteller aus aller Welt bei „Abenteuer & Allrad“
Fulda

350 Aussteller aus aller Welt bei „Abenteuer & Allrad“

Offroad-Messe auf 100.000 Quadratmetern mit Stargast Joey Kelly findet vom 21. bis 24. Oktober in Bad Kissingen statt.
350 Aussteller aus aller Welt bei „Abenteuer & Allrad“
Zünftig wars: 14. Esperanto-Oktoberfest mit "Albfetza"
Fulda

Zünftig wars: 14. Esperanto-Oktoberfest mit "Albfetza"

Die "Albfetza" heizten den Oktoberfestgästen in der Esperantohalle am Freitagabend so richtig ein.
Zünftig wars: 14. Esperanto-Oktoberfest mit "Albfetza"
Aus Marie wird Noah - Im falschen Körper geboren: Ein Jugendlicher erzählt
Fulda

Aus Marie wird Noah - Im falschen Körper geboren: Ein Jugendlicher erzählt

Noah aus Osthessen war bis vor kurzem Marie. Mit 16 Jahren hat sich der Teenager geoutet.
Aus Marie wird Noah - Im falschen Körper geboren: Ein Jugendlicher erzählt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.