Die gute Nachricht: Was hat Sie glücklich gemacht?

+

DIe neue Rubrik "Die gute Nachricht" läuft gut an. Schreiben Sie uns, was Ihnen gefallen hat, was Sie positiv bewegt hat.Wir freuen uns auf Ihre Post.

Osthessen. "Die gute Nachricht der Region” heißt die neue "Fulda aktuell”-Rubrik, mit der wir einen Gegenpunkt zu den betrüblichen Meldungen aus aller Welt setzen möchten. Die Redaktion möchte damit einen Kontrapunkt zu den schlimmen Nachrichten setzen, die uns jeden Tag durch Fernsehen, Radio, Zeitung und Internet erreichen. Denn es gibt auch gute Nachrichten. Nicht Mord, Raub und Gewalt, sondern Dinge aus Ihrem Leben, die das Herz erfreuen.

Dafür brauchen wir Sie, liebe Leserinnen und Leser. Sie erleben jeden Tag schöne Dinge. Gelegenheiten, die ein Lächeln auf Ihr Gesicht zaubern, weil es sie in diesem Moment berührt hat. Kleinigkeiten, wie ein aufmerksamer Jugendlicher, der einer älteren Dame beim Tragen der Einkäufe hilft. Ein Nachbar, der neben seinem eigenen auch das Laub auf Ihrem Grundstück mit wegfegt. Oder auch die nette Kollegin, die ganz ohne Grund einen leckeren Kuchen mit in die Firma bringt. Tränen der Freude bei einem Konzert, weil die Stimme des Sängers Sie verzaubert hat.

Oder auch Größeres können Sie 116.000 Leserinnen und Lesern von Eiterfeld bis Motten und von Geisa bis Ulrichstein mitteilen. Vielleicht, dass Ihnen die Kollegen an Ihrem Geburtstag mit einem Lied und einer Torte eine Riesen-Freude gemacht haben. Lassen Sie unsere Leserinnen und Leser an Ihrem Glück teilhaben. Schreiben Sie uns, worüber Sie sich gefreut haben, was Sie positiv bewegt hat.

Schreiben Sie uns

Schreiben Sie uns entweder eine E-Mail an redaktion@fuldaaktuell.de oder per Post an "Fulda aktuell”, Leipziger Straße 145, 36017 Fulda. Auch über unsere "Facebook”-Seitewww.facebook.com/fuldaaktuell können Sie die Redaktion kontaktieren. Wenn Sie das wünschen, bleiben Sie anonym. Hauptsache, wir alle haben bei jedem Aufschlagen der "Fulda aktuell” wegen der "Guten Nachricht der Region” ein Lächeln im Gesicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

 24-Jähriger Unfallfahrer verstirbt in Klinik
Fulda

24-Jähriger Unfallfahrer verstirbt in Klinik

Ein 24-Jähriger schleuderte auf rutschiger Fahrbahn seitlich gegen einen Baum. Die Feuerwehr musste schwer eingeklemmten Fahrer befreien. Er verstarb am Abend in einer …
24-Jähriger Unfallfahrer verstirbt in Klinik
Stadt fördert Becherpfandsystem in der Innenstadt
Fulda

Stadt fördert Becherpfandsystem in der Innenstadt

„Coffee to go“ ist in den letzten Jahren auf dem Vormarsch – das daraus resultierende Müllaufkommen allerdings auch. Die Stadt Fulda möchte hier nachhaltig gegensteuern …
Stadt fördert Becherpfandsystem in der Innenstadt

10 Fragen an Dr. Mascha Sorg

1. Mein erstes Geld habe ich verdient...... mit einem Ferienjob bei Ford Sorg. 2. In meiner Kindheit/Jugend habe ich geschwrmt fr
10 Fragen an Dr. Mascha Sorg
Lions-Club Hünfeld spendet 5.000 Euro an Hünfelder Sorgenkinder
Fulda

Lions-Club Hünfeld spendet 5.000 Euro an Hünfelder Sorgenkinder

Mit dem Geld werden verschiedene Aktivitäten unterstützt und gefördert
Lions-Club Hünfeld spendet 5.000 Euro an Hünfelder Sorgenkinder

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.