1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Fulda

Gute Zwischenbilanz

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Fulda. Gute Zwischenbilanz bei der landwirtschaftlichen Investitionsfrderung in Hessen Staatssekretr Karl-Winfried Seif berreicht Be

Fulda. Gute Zwischenbilanz bei der landwirtschaftlichen Investitionsfrderung in Hessen Staatssekretr Karl-Winfried Seif berreicht Bewilligungsbescheid an den Betrieb Lang in Herbstein-Stockhausen

Das Hessische Einzelbetriebliche Frderungsprogramm Landwirtschaft dient einer wettbewerbsfhigen, nachhaltigen, umweltschonenden, tiergerechten und multifunktionalen Landwirtschaft. Mit dem Programm knnen investive Manahmen in landwirtschaftlichen Unternehmen gefrdert werden, die insbesondere zur Verbesserung der Produktions- und Arbeitsbedingungen, Rationalisierung und Senkung der Produktionskosten und Erhhung der betrieblichen Wertschpfung beitragen, erklrte heute der Staatssekretr im Hessischen Ministerium fr Umwelt, lndlichen Raum und Verbraucherschutz, Karl-Winfried Seif, anlsslich der Bescheidbergabe fr die Erweiterung des Boxenlaufstalles an den Betrieb Walter und Sabine Lang in Herbstein-Stockhausen.Im Betrieb Lang knnen nach Abschluss der Manahme 100 Milchkhe in einem modernen und tiergerechten Stallgebude untergebracht werden. Mit dieser Frdermanahme wird wieder ein zukunftsorientierter Betrieb zum Wohle des lndlichen Raumes weiterentwickelt, so Staatssekretr Seif weiter.

Fr Neubewilligungen stehen fr das laufende Jahr 2008 fr die Einzelbetriebliche Frderung insgesamt mehr als 14 Millionen Euro zur Verfgung.Laut einer Abfrage bei den Bewilligungsstellen planen im laufenden Jahr 2008 bis zu 200 Betriebe in Hessen berwiegend grere bauliche Investitionen, davon alleine rund 140 im Milchviehbereich, die restlichen in den Bereichen Schweinemast bzw. -aufzucht, Mutterkuhhaltung und Bullenmast. Im laufenden Jahr konnten bereits 76 Bewilligungen nach den Richtlinien EFP mit einem Gesamtvolumen von mehr als acht Millionen Euro ausgesprochen werden und es ist davon auszugehen, dass sich diese Zahl bis zum Ende des laufenden Jahres noch fast verdoppelt.

Diese Entwicklung zeigt, dass die hessischen Landwirte ungeachtet der schwierigen Erlssituation im Milchbereich, die landwirtschaftliche Produktion in Hessen konsequent weiter ausbauen. Wir sind stolz auf unsere landwirtschaftlichen Betriebe, welche wir gerne bei der Durchfhrung von betrieblichen Wachstumsprozessen untersttzen, um das gemeinsame Ziel Strkung des lndlichen Raumes zu erreichen, betonte der Staatssekretr.

Wir verfgen hier in Hessen ber exzellente Absatzbedingungen fr Nahrungsmittel, welche es zu bedienen gilt, forderte Staatssekretr Seif die Landwirtschaft abschlieend auf.

Auch interessant

Kommentare