Für den guten Zweck: Auto-Verschenk-Aktion in die vierte Runde gestartet

Heute morgen hat  die vierte Auto-Verschenk-Aktion gestartet.

Fulda - Seit heute, 9 Uhr, ist es wieder soweit. Die Auto-Verschenk-Aktion von „Wir verkaufen Ihren Pkw“ geht in die vierte Runde. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserer Arbeit bedürftigen Menschen helfen können“, sagt Elia Campanozzi von „Wir verkaufen Ihren Pkw“.

Mitmachen können Menschen, die dringend ein Auto benötigen, sich dieses aber selbst nicht leisten können. Wer teilnehmen möchte, muss unter den Post auf der „Facebook“-Seite von „Wir verkaufen Ihren Pkw“ kommentieren, warum man dieses Auto verdient hat. Wer die meisten Reaktionen auf seinen Post erhält, ist der glückliche Gewinner. Dieses Mal wird ein „BMW 316i“ im Wert von 3.000 Euro verlost. Alle Teilnahmebedingungen gibt es auf der genannten „Facebook“-Seite. Weitere Informationen gibt es außerdem unter www.wir-verkaufen-ihren-pkw.de .

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Rettungshubschrauber im Einsatz bei Unfall in Storndorf

Zwei Autos sind bei Storndorf zusammengestoßen. Die L 3164 ist derzeit gesperrt.
Rettungshubschrauber im Einsatz bei Unfall in Storndorf

Es bleibt brütend heiß: In Hessen wird Hitzewarnstufe 2 erreicht

Tipps des Hessischen Sozial- und Integrationsministeriums / Appell gerade auch an Verantwortliche in Pflegeheimen
Es bleibt brütend heiß: In Hessen wird Hitzewarnstufe 2 erreicht

Schülerpreis zum Fürstlichen Gartenfest verliehen: Die "Crazy Etagere" überzeugte

Drei Hauptpreise und einen Sonderpreis verlieh die Jury an vier Schulen aus dem Landkreis Fulda für ihre Arbeiten zum "Fürstlichen Gartenfest".
Schülerpreis zum Fürstlichen Gartenfest verliehen: Die "Crazy Etagere" überzeugte

Aufregung in Fuldaer Autohaus: Unbekannter Gasgeruch aus einem Fass

Ein Fass mit unbekanntem Geruch sorgte für große Aufregung bei einem Fuldaer Autohaus
Aufregung in Fuldaer Autohaus: Unbekannter Gasgeruch aus einem Fass

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.