Der Hackathon Fulda mit tollen Preisen

Hacking gegen die Zettelwirtschaft: Vorbereitungen für 2. Fulda-Hackathon gehen in die heiße Phase.

Fulda - In gut sechs Wochen geht der Hackathon Fulda nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr in die zweite Runde. Das innovative Veranstaltungsformat richtet sich an junge Leute mit Spaß daran, gemeinsam innovative, digitale Lösungen und Prototypen zu entwickeln. Auf die Siegerteams warten wieder attraktive Preise, aber auch eine Neuerung: Aufgrund der Corona- Pandemie wird der Hackathon am 24. und 25. Oktober diesmal als Online-Event durchgeführt.

Bei der Auswahl der diesjährigen Challenge haben sich die Organisatoren an den aktuellen Herausforderungen der Corona-Pandemie orientiert. In einem Jahr, in dem viele Events und Freizeitaktivitäten weichen mussten, formulieren die Veranstalter ihre Challenge als Kampfansage an die Corona-Zettelwirtschaft: Gesucht wird eine einfache, benutzerfreundliche und datenschutzkonforme Applikation zur Kontaktnachverfolgung bei privaten Events, Business-Meetings, in der Gastronomie sowie für Sport und Freizeit.

Aus den Einzelheiten der Challenge machen die Veranstalter noch ein Geheimnis. Eine andere Neuigkeit haben die Organisatoren schon frühzeitig bekannt gegeben. „Aufgrund der Pandemie haben wir uns dazu entschieden, den Hackathon in diesem Jahr als Online-Event durchzuführen“, erklärt Christian Vey von der Region Fulda GmbH. Durch eine gezielte Social-Media- Kampagne sollen Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Deutschland auf den Hackathon aufmerksam gemacht werden.

„Da die Anreise in diesem Jahr entfällt, freuen wir uns über Teilnehmer aus Hamburg, München und Berlin ebenso, wie über Teams aus Fulda“, ergänzt Vey. Schon im Vorjahr, als der Hackathon in Fulda seine Premiere feierte, haben zahlreiche junge Leute eine Anfahrt von über 100 Kilometern in Kauf genommen, um bei dem innovativen Event dabei zu sein. Damals zogen die Organisatoren ein durchweg positives Fazit.

Auch in diesem Jahr warten auf die teilnehmenden Teams wieder attraktive Preise: Den Siegern winken 1.000 Euro, insgesamt werden 2.250 Euro Prämien ausgelobt. Die Anmeldung zum Hackathon Fulda am 24. und 25. Oktober ist ab sofort unter www.xing.com/events/hackathon-fulda-2977271 möglich. Weitere Information zur Veranstaltung gibt es unter www.hackathon-fulda.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vollsperrung der Johannisstraße

Bauarbeiten vom 23. September bis voraussichtlich Ende Oktober
Vollsperrung der Johannisstraße

Ein neuer Bereich zum Spielen und Toben in Hünfeld

Der Spielplatz bei der Stadtbibliothek wurde offiziell eröffnet.
Ein neuer Bereich zum Spielen und Toben in Hünfeld

Azubi Region Fulda belegt den dritten Platz beim Hessischen Demografie-Preis

In einem ersten Auswahlverfahren wurde die azubi region fulda-Kampagne von einer Fachjury aus 127 Projekten ausgewählt.
Azubi Region Fulda belegt den dritten Platz beim Hessischen Demografie-Preis

Ministerpräsident Volker Bouffier verleiht Hessischen Verdienstorden

Die ehemaligen Bürgermeister Dr. Eberhard Fennel und Berthold Jost wurden für ihren unermüdlichen Einsatz für ihre Region geehrt.
Ministerpräsident Volker Bouffier verleiht Hessischen Verdienstorden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.