Joggerin von Mann geschlagen: Täter gefasst

Am gestrigen Morgen wurde eine Frau von einem Mann beim Joggen geschlagen.

Fulda - Eine Joggerin war am Donnerstagmorgen, 29. Juni, gegen 7 Uhr in den Fuldaauen unterwegs. Am Brückenübergang in Höhe der Wiesenmühle kam ihr eine männliche Person entgegen. Dieser breitete beide Arme aus um ihr den Weg zu versperren.

 Als sie versuchte auszuweichen, rannte er auf sie zu und schlug ihr unvermittelt mit der Hand ins Gesicht. Danach flüchtete der Mann. Er war von ungepflegtem äußerem Erscheinungsbild, 160 bis 165 Zentimeter groß und mit schmutzigen und teils zerrissenen Klamotten bekleidet.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/1050, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de .

Update: Noch am selben Nachmittag gelang es der Polizei den mutmaßlichen Täter zu identifizieren. Bei einer Personenkontrolle war einer Fahrradstreife die abgerissene Bekleidung aufgefallen, die der Mann noch immer trug. Auf einem Foto erkannte ihn die Geschädigte wieder. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen hinreichend polizeibekannten 44-jährigen Mann, der in Fulda wohnhaft ist.

Rubriklistenbild: © Fulda aktuell

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Handwerkersommer" im Landkreis Fulda für Demografie-Preis nominiert

Auszeichnung wird im September in Wiesbaden verliehen / Staatsminister Wintermeyer in Neuhof zu Gast
"Handwerkersommer" im Landkreis Fulda für Demografie-Preis nominiert

"Altkreis Allstars" triumphieren bei Nostalgiespiel in Eiterfeld

Spannende Neuauflage des A-Jugend-Kreispokalendspiels von 1998
"Altkreis Allstars" triumphieren bei Nostalgiespiel in Eiterfeld

"Starkes Dorf Arzell": 4.560 Euro für den Erhalt des Schützenhauses

Förderbescheid übergeben / Schützenverein Hubertus 04 Arzell will sanitäre Anlagen sanieren und modernisieren
"Starkes Dorf Arzell": 4.560 Euro für den Erhalt des Schützenhauses

"Mythen und Märchen" beim "Tag der offenen Gärten" in und um Fulda

Eröffnungsabend am kommenden Freitag, 20. Juli / Verborgenes wird wieder sichtbar gemacht
"Mythen und Märchen" beim "Tag der offenen Gärten" in und um Fulda

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.