Handbremse vergessen: Pkw rollt in Allmenrod gegen andere Fahrzeuge

+

Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro

Lauterbach - Weil der Fahrer vergessen hatte, die Handbremse anzuziehen, ist es in Allmenrod am Montag gegen 9.46 Uhr zu einem Unfall mit hohem Sachschaden gekommen. Laut Polizei hatte ein 56-jähriger Pkw-Fahrer seinen Ford C-Max am rechten Fahrbahnrand der Straße "Abelsweg" zum Parken abgestellt.

Kurz darauf rollte der Pkw an der abschüssigen Straße weiter und touchierte einen vor ihm geparkten Nissan Note. Von dort wurde er abgewiesen und geriet auf die gegenüberliegende Straßenseite, wo er letztlich noch mit einem dort haltenden Kleintransporter kollidierte. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ideen in der Coronakrise: Handel und Gastronomie bangen um ihre Existenz

Die Coronakrise sorgt dafür, dass der stationäre Handel fast zum Erliegen kommt. Da sind Ideen gefragt, um diese Zeit zu überstehen.
Ideen in der Coronakrise: Handel und Gastronomie bangen um ihre Existenz

Müser Brunnen strahlt mit Osterschmuck 

Engagierte  Vorstandsdamen der "Anthony's Gospel Singers"
Müser Brunnen strahlt mit Osterschmuck 

Sonntagszahl: 217 Corona-Erkrankte im Kreis Fulda

In ganz Hessen gibt es 4.567 bestätigte Fälle
Sonntagszahl: 217 Corona-Erkrankte im Kreis Fulda

Mit dem "Wunder"-Lied der Coronakrise trotzen

"Wunder"-Werk mehrerer Beteiligter, koordiniert von Johannes Lowien ("SongDesign") aus Lehnerz 
Mit dem "Wunder"-Lied der Coronakrise trotzen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.