Heiße Looks: „Fuldaer Fashion Night“ zeigt Trends für das Frühjahr und den Sommer

1 von 64
2 von 64
3 von 64
4 von 64
5 von 64
6 von 64
7 von 64
8 von 64

Am gestrigen Abend wurde es im Autohaus Krah + Enders heiß, denn Campo, Brillen Trabert, Letitia und dressed präsentierten die neuesten Modetrends.

Fulda - Draußen zeigte das Thermometer knapp null Grad, doch innen würde es heiß. „Campo & friends“ zeigte bei der „Fuldaer Fashion Night“ im Autohaus „Krah + Enders“ die neuesten Frühjahrs- und Sommertrends. Mit dabei waren „Campo“, „Brillen Trabert“, „Letitia“ und „dressed“.

Von Kopf bis Fuß zeigten die „Effenberg Models“ was in den heißen Monaten des Jahres angesagt ist. Musikalisch wurde die Modenschau von dem Duo „Trafic“ aus Berlin untermalt. „Jetzt sollte der letzte Schnee weggeschmolzen sein, so heiß haben die performed“, kommentierte die „MDR“-Moderatorin Diana Schell, die gekonnt und abwechslungsreich durch den Abend führte.

Rund 500 Besucher feierten am Donnerstag die Fashionparty. Angesagt sind in diesem Frühjahr und Sommer vor allem florale Muster. Egal, ob auf Kleid, Hose oder Jacke, blumige Akzente müssen sein. Auch die Farbe Rot ist in dieser Saison ein Must-Have. Mit einer auffälligen Brille wird der trendige Look abgerundet. Rund, groß und verspiegelt sind die Stichworte für die Sonnenbrille in diesem Jahr. Aber auch verspielte Modelle, wie beispielweise in Herzform sind angesagt „Brillen Trabert“ präsentierte einige ausgewählte Brillen nach dem Motto „Brillen in the City“.

Die Firma „dressed“ präsentierte den reduzierten skandinavischen Style. Cleane Schnitte und dezente Highlights machen den skandinavischen Look zu einem Frühjahrs- und Sommertrend. Heiß wurde es mit Bade- und Wäschemoden von „Letitia“. Die Models schwebten wie Schmetterlinge über den Laufsteg. „Wieder ein rundherum gelungener Abend“, bilanzierten die „Campo“-Chefs Stefan und Florian Wehner. „Der Mix aus Fashion Show, Unterhaltung, Gastronomie, cooler Location und Geselligkeit waren die Zutaten für den Erfolg der ,Fuldaer Fashion Night’.“

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auswirkungen auch in Osthessen: "Poco Möbel" wird Teil der "XXXLutz"-Gruppe

Unternehmensgruppe hatte im Herbst "Möbel-Buhl" in Fulda und Wolfsburg übernommen, "Poco" in Petersberg eröffnet
Auswirkungen auch in Osthessen: "Poco Möbel" wird Teil der "XXXLutz"-Gruppe

Unachtsam nach rechts abgebogen: Radfahrer prallt in PKW und wird in ein Krankenhaus eingeliefert

Am Mittwoch gegen 17.20 übersah ein Opel-Fahrer aus Fulda einen 55-jährigen Fahrradfahrer - es entstand ein Schaden in Höhe von 450 Euro.
Unachtsam nach rechts abgebogen: Radfahrer prallt in PKW und wird in ein Krankenhaus eingeliefert

Vorfahrt auf L3176 missachtet: Zeugen zum Unfallhergang werden gesucht.

69-Jährige missachtet die Vorfahrt einer aus Moldes kommenden Mercedes-Fahrerin - Vorwürfe wegen zu schnellen Fahrens wurden ebenfalls erhoben.
Vorfahrt auf L3176 missachtet: Zeugen zum Unfallhergang werden gesucht.

Enkeltrickbetrüger erbeutet in Fulda mehrere tausend Euro

76 Jahre alte Seniorin aus der "Fulda Galerie" betrogen: Polizei warnt
Enkeltrickbetrüger erbeutet in Fulda mehrere tausend Euro

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.