Heiße Looks: „Fuldaer Fashion Night“ zeigt Trends für das Frühjahr und den Sommer

1 von 63
2 von 63
3 von 63
4 von 63
5 von 63
6 von 63
7 von 63
8 von 63

Am gestrigen Abend wurde es im Autohaus Krah + Enders heiß, denn Campo, Brillen Trabert, Letitia und dressed präsentierten die neuesten Modetrends.

Fulda - Draußen zeigte das Thermometer knapp null Grad, doch innen würde es heiß. „Campo & friends“ zeigte bei der „Fuldaer Fashion Night“ im Autohaus „Krah + Enders“ die neuesten Frühjahrs- und Sommertrends. Mit dabei waren „Campo“, „Brillen Trabert“, „Letitia“ und „dressed“.

Von Kopf bis Fuß zeigten die „Effenberg Models“ was in den heißen Monaten des Jahres angesagt ist. Musikalisch wurde die Modenschau von dem Duo „Trafic“ aus Berlin untermalt. „Jetzt sollte der letzte Schnee weggeschmolzen sein, so heiß haben die performed“, kommentierte die „MDR“-Moderatorin Diana Schell, die gekonnt und abwechslungsreich durch den Abend führte.

Rund 500 Besucher feierten am Donnerstag die Fashionparty. Angesagt sind in diesem Frühjahr und Sommer vor allem florale Muster. Egal, ob auf Kleid, Hose oder Jacke, blumige Akzente müssen sein. Auch die Farbe Rot ist in dieser Saison ein Must-Have. Mit einer auffälligen Brille wird der trendige Look abgerundet. Rund, groß und verspiegelt sind die Stichworte für die Sonnenbrille in diesem Jahr. Aber auch verspielte Modelle, wie beispielweise in Herzform sind angesagt „Brillen Trabert“ präsentierte einige ausgewählte Brillen nach dem Motto „Brillen in the City“.

Die Firma „dressed“ präsentierte den reduzierten skandinavischen Style. Cleane Schnitte und dezente Highlights machen den skandinavischen Look zu einem Frühjahrs- und Sommertrend. Heiß wurde es mit Bade- und Wäschemoden von „Letitia“. Die Models schwebten wie Schmetterlinge über den Laufsteg. „Wieder ein rundherum gelungener Abend“, bilanzierten die „Campo“-Chefs Stefan und Florian Wehner. „Der Mix aus Fashion Show, Unterhaltung, Gastronomie, cooler Location und Geselligkeit waren die Zutaten für den Erfolg der ,Fuldaer Fashion Night’.“

Rubriklistenbild: © Piteschmann

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

IHK-Chef Konow: Sorge um Gastronomie, Einzelhandel und weitere Branchen
Fulda

IHK-Chef Konow: Sorge um Gastronomie, Einzelhandel und weitere Branchen

Fuldas IHK-Hauptgeschäftsführer Michael Konow nimmt Stellung zu den Beschlüssen der Bund-Länder-Runde am Freitag
IHK-Chef Konow: Sorge um Gastronomie, Einzelhandel und weitere Branchen
Hilfloser Mann auf Supermarkt-Parkplatz
Fulda

Hilfloser Mann auf Supermarkt-Parkplatz

Lauterbach. Gestern Vormittag lag ein älterer Mann hilflos auf dem Parkplatz des "Tegut"-Marktes "An der Gall".
Hilfloser Mann auf Supermarkt-Parkplatz
Heiß, kalt, schlapp: Bei Grippe hilft viel Schlaf
Fulda

Heiß, kalt, schlapp: Bei Grippe hilft viel Schlaf

Der Influenza-Virus kommt immer plötzlich und unerwartet. Ein Mediziner und das Gesundheitsamt geben Tipps, wie man die Grippe-Saison gut übersteht.
Heiß, kalt, schlapp: Bei Grippe hilft viel Schlaf
Familie Gluth übernahm vier Mc-Donald's-Restaurants
Fulda

Familie Gluth übernahm vier Mc-Donald's-Restaurants

Jan-Thorsten und Alexandra Gluth führen elf "Mc Donald's"-Restaurants, unter anderem in Fulda, Künzell und Hünfeld.
Familie Gluth übernahm vier Mc-Donald's-Restaurants

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.