Helga Frings wird immer noch vermisst: Die Polizei bittet um Hinweise

+
Helga Frings wird immer noch vermisst.

Seit dem vergangenen Dienstag wird Helga Frings aus Künzell vermisst. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Fulda - Wie die Polizei bereits berichtete, wird Helga Frings seit dem vergangenen Dienstag, 23. Juli, vermisst. Auch nach einer Woche intensiver Suche und Ermittlungen nach ihr, fehlt von ihr jede Spur. Die Absuche eines in der Nähe ihres Wohnhauses befindlichen Tümpels durch Polizeitaucher verlief ergebnislos. Alle weiteren polizeilichen Maßnahmen brachten keine Hinweise auf den Aufenthaltsort von Frings. Daher bittet die Kriminalpolizei Fulda dringend um Hinweise.

Wer hat  Frings gesehen oder kann Angaben über ihren Aufenthaltsort machen. Bitte melden sie sich bei der Polizei über Notruf 110 oder über ein eingerichtetes Hinweistelefon unter der Telefonnummer 0661/1054444.

Lesen Sie hier die Ursprungsmeldung:63-Jährige aus Künzell vermisst

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

QR-Code statt des gelben Hefts: Wie und wo kommt an den digitalen Corona-Impfpass?
Fulda

QR-Code statt des gelben Hefts: Wie und wo kommt an den digitalen Corona-Impfpass?

Seit Donnerstag können vollständig Geimpfte den Nachweis darüber per App auf das Smartphone laden lassen.
QR-Code statt des gelben Hefts: Wie und wo kommt an den digitalen Corona-Impfpass?
Der goldene Dreizack des Neptun ist weg
Fulda

Der goldene Dreizack des Neptun ist weg

Zum wiederholten Mal ist eine Figur im Fuldaer Schlossgarten Opfer von Vandalismus oder Diebstahl geworden.
Der goldene Dreizack des Neptun ist weg
Den "Fuldaer Rucksack" gibt es jetzt auch als Premium-Edition
Fulda

Den "Fuldaer Rucksack" gibt es jetzt auch als Premium-Edition

Erstes Exemplar, gefüllt mit reichhaltigem Proviant aus der Region, für Landrat Bernd Woide
Den "Fuldaer Rucksack" gibt es jetzt auch als Premium-Edition
Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen
Fulda

Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen

2018 hat es im Kreis Fulda bislang 82 Fälle von Krätze (Skabies) gegeben / Infos von Kreisgesundheitsamt und "Robert-Koch-Institut"
Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.