Herr Bombelmann live: Besuch von Tanta Klara und dem Holzwurm Hans

"Herr Bombelmann"-Lesung und Live-Zeichnung von Wolfgang Lambrecht und Patrick Romanowski in der "antonius"-Festscheune.
1 von 46
"Herr Bombelmann"-Lesung und Live-Zeichnung von Wolfgang Lambrecht und Patrick Romanowski in der "antonius"-Festscheune.
"Herr Bombelmann"-Lesung und Live-Zeichnung von Wolfgang Lambrecht und Patrick Romanowski in der "antonius"-Festscheune.
2 von 46
"Herr Bombelmann"-Lesung und Live-Zeichnung von Wolfgang Lambrecht und Patrick Romanowski in der "antonius"-Festscheune.
"Herr Bombelmann"-Lesung und Live-Zeichnung von Wolfgang Lambrecht und Patrick Romanowski in der "antonius"-Festscheune.
3 von 46
"Herr Bombelmann"-Lesung und Live-Zeichnung von Wolfgang Lambrecht und Patrick Romanowski in der "antonius"-Festscheune.
"Herr Bombelmann"-Lesung und Live-Zeichnung von Wolfgang Lambrecht und Patrick Romanowski in der "antonius"-Festscheune.
4 von 46
"Herr Bombelmann"-Lesung und Live-Zeichnung von Wolfgang Lambrecht und Patrick Romanowski in der "antonius"-Festscheune.
"Herr Bombelmann"-Lesung und Live-Zeichnung von Wolfgang Lambrecht und Patrick Romanowski in der "antonius"-Festscheune.
5 von 46
"Herr Bombelmann"-Lesung und Live-Zeichnung von Wolfgang Lambrecht und Patrick Romanowski in der "antonius"-Festscheune.
"Herr Bombelmann"-Lesung und Live-Zeichnung von Wolfgang Lambrecht und Patrick Romanowski in der "antonius"-Festscheune.
6 von 46
"Herr Bombelmann"-Lesung und Live-Zeichnung von Wolfgang Lambrecht und Patrick Romanowski in der "antonius"-Festscheune.
"Herr Bombelmann"-Lesung und Live-Zeichnung von Wolfgang Lambrecht und Patrick Romanowski in der "antonius"-Festscheune.
7 von 46
"Herr Bombelmann"-Lesung und Live-Zeichnung von Wolfgang Lambrecht und Patrick Romanowski in der "antonius"-Festscheune.
"Herr Bombelmann"-Lesung und Live-Zeichnung von Wolfgang Lambrecht und Patrick Romanowski in der "antonius"-Festscheune.
8 von 46
"Herr Bombelmann"-Lesung und Live-Zeichnung von Wolfgang Lambrecht und Patrick Romanowski in der "antonius"-Festscheune.

Eine lebendige Lesung mit Live-Zeichnung gaben Wolfgang Lambrecht und Patrick Romanowski am Donnerstag in der Festscheune von "antonius".

Fulda - "Herr Bombelmann" vom Neuhofer Autor Wolfgang Lambrecht dürfte den meisten Kindern im Landkreis Fulda und darüber Hinaus ein Begriff sein. Immerhin gibt es inzwischen neuen Bücher, die von dem netten älteren Herrn und seinen Abenteuern erzählen. Auch in mehreren "Fulda aktuell"-Weihnachtsgeschichten spielten Herr Bombelmann und seine Freunde eine Rolle.

Der "Media Markt Fulda" und "Fulda aktuell" hatten am Donnerstagnachmittag zu einer Lesung mit Schriftsteller Lambrecht und Illustrator Patrick Romanowski eingeladen. Letzterer hatte 2016 den Illustrationswettbewerb von "Fulda aktuell" für die Weihnachtsgeschichte gewonnen. So wurde Lambrecht auf Romanowski aufmerksam und eine Zusammenarbeit der beiden kreativen Köpfe begann.

"Herr Bombelmann und sein Weihnachtserlebnis" war die erste Geschichte, die Lambrecht lebendig und unterhaltsam vorlas. Die Geschichte ist im neuen Buch "Winter- und Weihnachtsgeschichten mit Herrn Bombelmann" enthalten.

Live-Zeichnung einer Holzwurmdame

Dann war Romanowski an der Reihe. "Wir arbeiten gerade gemeinsam an Wolfgangs neuem Buch", sagte der Illustrator. "Der Holzwurm Hans" heißt es und soll im Frühjahr 2018 erscheinen. Der Computer-Künstler hatte einen kinoreifen Trailer erstellt, den er zunächst präsentierte.

Dann stand die Erschaffung einer neuen Figur auf dem Programm. "Hans besucht seine Tante Klara in Barbados. Wir wissen noch nicht, wie sie aussieht. Gemeinsam mit Euch wollen wir ein Bild von Tante Klara erschaffen", sagte Romanowski.

Prompt schossen zahlreiche Kinderhände in die Höhe. "Sie soll rote Haare haben!" - "Und einen großen Strohhut!" - "Und ein Surfbrett und eine Sonnenbrille" - "Und ein T-Shirt und einen Bastrock". Romanowski zeichnete an seinem Grafik-Tablett und auf der großen Leinwand konnten die Kinder und Eltern sehen, wie langsam eine Figur entstand, die nach den Wünschen der Kinder digital gezeichnet wurde. Je weiter die Zeichnung fortschritt, desto verwegener wurden die Ideen: "Sie soll einen Nasenring haben" "Und einen Hai unterm Arm". Zum Schluss erhielt die inzwischen sehr außergewöhnliche Holzwurm-Dame noch schicke Ohrringe.

Signierstunde und Weihnachtswünsche

Während Lambrecht die zweite Geschichte las - "Herr Bombelmann und der seltsame Traum -, erstellte Romanowski eine erste Reinzeichnung aufgrund der zuvor entstandenen Skizze. Diese konnten die Besucher dann auch noch bestaunen, ehe die beiden Künstler den Nachmittag beendeten. Natürlich nicht, ohne den kleinen und großen Besuchern "Bombelmann"-Bücher zu signieren und allen ein frohes Weihnachtsfest zu wünschen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Brandstifter gesteht Tat bei Nüsttal und wird unter Auflagen  entlassen

Nachdem er in einem Mehrfamilienhaus in Nüsttal-Morles an verschiedenen Stellen Feuer gelegt hatte, hat der festgenommene Bewohner die Brandstiftung gestanden.
Brandstifter gesteht Tat bei Nüsttal und wird unter Auflagen  entlassen

Kein Name am Schild: Datenschutz-Grundverordnungswahn und Mieterrechte

Ein Wiener Mieter hat den Stein ins Rollen gebracht: Verstoßen Namen an der Klingen gegen EU-Recht? Mit ZWISCHERUF von Redakteur Christopher Göbel.
Kein Name am Schild: Datenschutz-Grundverordnungswahn und Mieterrechte

Brandstiftung in Nüsttal: Nachbarn retten Mutter und Kleinkinder

Verschiedene Feuerwehren mussten mit mehr als 35 Einsatzkräften einen Wohnhausbrand bekämpfen, weil ein Mann dort an unterschiedlichen Stellen Feuer gelegt haben soll.
Brandstiftung in Nüsttal: Nachbarn retten Mutter und Kleinkinder

Unfall in Fulda: 20-Jähriger PKW-Fahrer kommt beim Abbiegen gefährlich von der Straße ab

Rund 5.500 Euro Schaden hat ein 20-Jähriger PKW-Fahrer nach missglücktem Abbiegemanöver verursacht.
Unfall in Fulda: 20-Jähriger PKW-Fahrer kommt beim Abbiegen gefährlich von der Straße ab

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.