Hessens Finanzminister stellt Haushalt vor

Region. Der erste Haushaltsentwurf schwarz-grünen Regierung sieht eine deutlich geringere Neuverschuldung vor.

Region. Hessen muss sparen: Das machte die Präsentation des ersten Haushaltsentwurf der schwarz-grünen Regierung deutlich. Finanzminister Dr. Thomas Schäfer (CDU) stellte diesen gestern im Hessischen Landtag vor. Der Entwurf sieht eine deutlich geringere Neuverschuldung vor. Partnerschaftlich vereinbart sei der neue Haushaltsentwurf der schwarz-grünen Landesregierung. Der erste gemeinsame Haushaltsplan steckt hohe Ziele. Schon die Neuverschuldung soll um rund ein Viertel, von 960 Millionen Euro auf 730 Millionen Euro sinken. Finanzminister Dr. Thomas Schäfer dazu: "Den Landeshaushalt zu konsolidieren ist harte Arbeit. Unsere konsequenten Sparanstrengungen greifen. Das zeigt auch unsere Finanzplanung für die kommenden Jahre. 2019 wollen wir die schwarze Null erreichen: einen Haushalt ohne neue Schulden."

1,532 Milliarden Euro Länderfinanzausgleich 

Hessen, Bayern und Baden-Württemberg sind die drei Geberländer, die durch den beschlossenen Länderfinanzausgleich die Kosten der restlichen Bundesländer mittragen. "Diese Zahlen machen jedes Jahrs aufs Neue deutlich, wie wichtig und richtig eine Reform des Länderfinanzausgleichs ist. Ich hoffe, dass das auch bei den derzeit stockenden Gesprächen über die Finanzbeziehungen von Bund und Ländern registriert wird", so Schäfer.

Sparen an der Verwaltung

Auch die eigenen Sparvorgaben sollen von der Landesregierung konsequent umgesetzt werden. So hat man sich darauf verständigt während der laufenden Regierungszeit 1.800 Stellen in der Landesverwaltung zu streichen. 2015 sollen bereits 270 Stellen wegfallen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Steine könnten herabfallen: Fuldaer "Affengalerie" kurzfristig gesperrt

Betroffen sind auch die darunterliegenden Bereiche der Pauluspromenade
Steine könnten herabfallen: Fuldaer "Affengalerie" kurzfristig gesperrt

"Bedauern und Respekt", aber auch Unverständnis über Anlass und Zeitpunkt

Stadt Fulda zum angekündigten Rückzug von Hanns-Uwe Theele als Vorsitzender der Behindertenbeirates
"Bedauern und Respekt", aber auch Unverständnis über Anlass und Zeitpunkt

Enttäuschung über Vieles: Hanns-Uwe Theele tritt zurück

Der Vorsitzendes des Fuldaer Behindertenbeirates, Hanns-Uwe Theele, gibt sein Amt ab. Warum, erklärt er im Artikel.
Enttäuschung über Vieles: Hanns-Uwe Theele tritt zurück

Autofahrerin weicht bei Hofbieber Katze aus: Pkw überschlägt sich

67-Jährige wird bei Unfall am Dienstagabend leicht verletzt
Autofahrerin weicht bei Hofbieber Katze aus: Pkw überschlägt sich

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.