RoMo-Umzug in Fulda: Hessens "Größter" mit 4.000 Mitwirkenden und 70.000 Zuschauern

RoMo-Umzug 2017 in Fulda
1 von 72
RoMo-Umzug 2017 in Fulda
RoMo-Umzug 2017 in Fulda
2 von 72
RoMo-Umzug 2017 in Fulda
RoMo-Umzug 2017 in Fulda
3 von 72
RoMo-Umzug 2017 in Fulda
RoMo-Umzug 2017 in Fulda
4 von 72
RoMo-Umzug 2017 in Fulda
RoMo-Umzug 2017 in Fulda
5 von 72
RoMo-Umzug 2017 in Fulda
RoMo-Umzug 2017 in Fulda
6 von 72
RoMo-Umzug 2017 in Fulda
RoMo-Umzug 2017 in Fulda
7 von 72
RoMo-Umzug 2017 in Fulda
RoMo-Umzug 2017 in Fulda
8 von 72
RoMo-Umzug 2017 in Fulda

RoMo-Umzug in Fulda: Hessens "Größter" mit 70.000 Besuchern. Hier gibt's die Bilder!

Fulda. Mit 4.000 Teilnehmern in 240 Zugnummern zeiht sich der größte Rosenmontagsumzug Hessens durch die Domstadt Fulda. Sie Stimmung ist super, das Wetter spielt mit und geschätzte 70.000 Besucher säumen die Straßen.

RoMo-Umzug in Fulda (2)

RoMo-Umzug in Fulda (3)

RoMo-Umzug in Fulda (4)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Betrügerisches Paar war zweimal in Juweliergeschäft erfolgreich

Gute Zusammenarbeit von Polizei in Hessen und Niedersachsen / Auch in Altenpflegeheimen aktiv?
Betrügerisches Paar war zweimal in Juweliergeschäft erfolgreich

Unfallfahrer kümmert sich nicht um schwerverletzte Radfahrerin

Polizei fahndet nach Fahrer eines schwarzen Pkws
Unfallfahrer kümmert sich nicht um schwerverletzte Radfahrerin

"Zufall" plant neues Logistic-Center

Standortsuche läuft /  Jahresbilanz: Deutlich verbesserte Ergebnisse auch der Niederlassung Fulda
"Zufall" plant neues Logistic-Center

Schwerer Verkehrsunfall mit fünf verletzten Personen bei Gemünden Felda

Auf der L 3072 zwischen Büßfeld und Bernsfeld ereignete sich heute Morgen ein schwerer Verkehrsunfall.
Schwerer Verkehrsunfall mit fünf verletzten Personen bei Gemünden Felda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.