Hexengeister im Fuldaer Haus

In 30 Jahren 20 Mal zu BesuchFulda. Jedes Jahr, wenn sich die Wlder sich herbstlich bunt frben und das Herz eines jeden Wanderers hh

In 30 Jahren 20 Mal zu Besuch

Fulda. Jedes Jahr, wenn sich die Wlder sich herbstlich bunt frben und das Herz eines jeden Wanderers hher schlagen lassen, gastieren die Hintertuxer Hexengeister im Fuldaer Haus auf der Maulkuppe.

Die Gruppe lernte sich 1976 bei Skilaufen in Hintertux kennen gelernt. Da man sich gleich gut verstand, vereinbarte man damals, sich jhrlich einmal zu treffen, um das schne Deutschland bei Wandertouren zu erkunden, ohne dabei die Geselligkeit zu vernachlssigen. Peter Engel aus Glattbach (bei Aschaffenburg) war es dann, der die Gruppe im Herbst 2007 erstmals in die Rhn fhrte. Er selbst kannte die Rhn sowie das Fuldaer Haus bereits von einem Besuch mit seinem Sportverein. Wenn inzwischen auch 30 Jahre vergangen sind, so existieren die Hexengeister immer noch.

Die Gruppe hat sich in dieser Zeit jhrlich zusammengefunden und die Republik von der Lneburger Heide bis ins Allgu kennen gelernt. Als Hhepunkt findet jedoch jhrlich ein Treffen im Fuldaer Haus, dem Rundhaus auf der Maulkuppe statt - und das heuer nun zum 20-sten Mal. Die Httenwirte Elisabeth und Manfred Laudenbach, Brgermeister Manfred Helfrich und Walter Bernhardt von der Tourist-Information gratulierten den Hexengeistern und dankten fr die Verbundenheit zur Luftkurort- und Natursportgemeinde Poppenhausen.

Die Wirtsleute, die in diesem Jahr ihr 30-jhriges Pchterjubilum im Fuldaer Haus feiern konnten, bedankten sich mit einem Glas Sekt sowie einem leckeren Essen nach Rhner-Charme-Qualitt. Die Abordnung der Gemeinde Poppenhausen berreichten die Silberne Wandernadel sowie eine Jubilumsurkunde. Die Hintertuxer Hexengeister selbst dankten fr die Ehrung und wollen ihre Liebe zur Rhn und ihre Verbundenheit zum Fuldaer Haus weiterleben. Alle waren sich sofort einig, auch im nchsten Jahr wieder Urlaub in der Rhn bei den Laudenbach`s zu machen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Klartext: Impfpflicht durch die Hintertür?

Redakteur Christopher Göbel zu Lockerungen für Corona-Geimpfte und -Genesene
Klartext: Impfpflicht durch die Hintertür?

Landtagsabgeordneter unterstützt ME/CFS-Betroffene

Das Thema „Chronisches Erschöpfungssyndrom ME/CFS“ geht auch an der Politik nicht spurlos vorüber. Nach einer Vermittlung über den Bundestagsabgeordneten Michael Brand …
Landtagsabgeordneter unterstützt ME/CFS-Betroffene

Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen

2018 hat es im Kreis Fulda bislang 82 Fälle von Krätze (Skabies) gegeben / Infos von Kreisgesundheitsamt und "Robert-Koch-Institut"
Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen

Wissen Sie eigentlich was ME/CFS ist?

Fulda aktuell hat mit Menschen die an dieser heimtükischen Krankheit leiden gesprochen.
Wissen Sie eigentlich was ME/CFS ist?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.