„Hey Bronnzell du mein Schatz aus Foll“

Carnevalverein Bronnzell bietet seinen Rittern sogar Flughafenabholservice.

Bronnzell. Da staunte der Bronzeller "Ritter" Tobias der 38. vom Schimmelreich (Tobias Weber), nicht schlecht. Nach der Heimreise von einem beruflichem Aufenthalt in China, wurde die Karnevalshoheit von dem Elferrat des Carnevalverein Bronnzell direkt am Flughafen abgeholt.

Gebeutelt von einem über zehnstündigen Flug, mit einer Zeitverschiebung von sieben Stunden, musste er die Heimreise direkt antreten, um pünktlich zu seiner Weiberfastnacht erscheinen zu können.

Wenige Tage zuvor entstand aus der aufgebauten Euphorie und Freude der bisherigen Kampagne die Idee, die Bronnzeller Hoheit direkt am Flughafen zu empfangen und ins Schimmelreich zurück zu chauffieren.  Der Großteil des Bronnzeller Elferrates charterte direkt einen Bus und fuhr samt Knappen des Ritters und seiner Ehefrau an den Frankfurter Flughafen.

Dort angekommen empfing man die Hoheit in Uniform wie es üblich ist mit einem dreifach donnerndem "Schimmel-Reiter"und stimmte ein zu dem Lied "Hey Bronnzell du mein Schatz aus Foll" umgedichtet vom Bronnzeller Dreigestirn auf die Melodie von " Hey Kölle du bes e Jeföhl" von den Höhnern.

Ein Highlight für alle: Auf dem Weg ins Parkhaus traf die Truppe den Schiedsrichter und Co-Moderator bei sportlichen Großveranstaltungen im Öffentlichen Fernsehen, Urs Meier. Der gebürtige Schweizer machte sehr gut aufgelegt direkt ein  Foto mit allen Beteiligten und das Dreigestirn, selbst aktiv im Bronnzeller Sportverein,sich sehr über diesen "Zufallstreffer".

Weitere Fotos, Videos und Kommentare finden Sie auf der facebookseitedes Carnevalverein Bronnzell

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Handbremse vergessen: Pkw rollt in Allmenrod gegen andere Fahrzeuge

Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro
Handbremse vergessen: Pkw rollt in Allmenrod gegen andere Fahrzeuge

"Ein Abend in New York" sorgt für Abwechslung im Hünfelder JVA-Alltag

Sehr gelungene Multi-Media-Performance in der Justizvollzugsanstalt Hünfeld
"Ein Abend in New York" sorgt für Abwechslung im Hünfelder JVA-Alltag

Schauspieler und Kabarettist Eisi Gulp spricht mit Schülern über Sucht

Mit dem Bühnenprogramm "Hackedicht oder was?" sollen Jugendliche über Drogenmissbrauch aufgeklärt werden.
Schauspieler und Kabarettist Eisi Gulp spricht mit Schülern über Sucht

Kinder-Uni: DRK Fulda war mit zwei Rettungswagen vor Ort

Sehr gelungener Anschauungsunterricht und viele interessierte Fragen der 50 Zuhörer
Kinder-Uni: DRK Fulda war mit zwei Rettungswagen vor Ort

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.