Hilders: Einer ist unaufmerksam - Drei verletzt

+

An der Kreuzung "Steinwand" hat es schwer gekracht: Drei Personen sind leicht verletzt.

Hilders. Ein Moment der Unaufmerksamkeit führt zu drei Verletzten und 15.000 Euro Sachschaden. Gegen 14.23 Uhr übersah eine 26-jährige Autofahrerin an der Kreuzung "Steinwand" zwischen der Bundesstraße 458 und der Landstraße 3330 ein Auto. Sie nahm dem 70-jährigen Fahrer die Vorfahrt. Durch den Zusammenstoß drehte sich der Pkw des 70-Jährigen nach rechts um die eigene Achse und stieß mit dem Auto einer 21-Jährigen zusammen, die die B 458 aus Richtung Fulda befuhr.

Die drei beteiligten Personen wurden leicht verletzt und zur Beobachtung in eine Klinik gebracht.

Die drei Fahrzeuge wurden abgeschleppt. An zwei Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Gesamtschaden wird auf ca. 15.000 Euro geschätzt

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

ZWISCHENRUF: Wir haben ein (gesellschaftliches) Problem
Fulda

ZWISCHENRUF: Wir haben ein (gesellschaftliches) Problem

Redakteur Christopher Göbel beschäftigt sich in seiner aktuellen Kolumne mit einer Thematik, die uns alle angeht.
ZWISCHENRUF: Wir haben ein (gesellschaftliches) Problem
Appetizer: Chatten mit "Telegram"
Fulda

Appetizer: Chatten mit "Telegram"

Fulda. Die App "Telegram" ist eine Alternative zu anderen Chatprogrammen. Auch der Chat zwischen PC und Smartphone funktioniert.
Appetizer: Chatten mit "Telegram"
Einkaufszentrum Emaillierwerk verkauft
Fulda

Einkaufszentrum Emaillierwerk verkauft

Die OFB Projektentwicklung GmbH verkaufte das Hybrid-Shoppingcenter Emaillierwerk an F&C Reit Deutschland.
Einkaufszentrum Emaillierwerk verkauft
Kurort Bad Salzschlirf: Wie schlimm ist er betroffen?
Fulda

Kurort Bad Salzschlirf: Wie schlimm ist er betroffen?

Wie sieht die aktuelle Lage in Kurorten der Region aus? „Fulda aktuell“ hat nachgefragt und mit Matthias Kübel, Bürgermeister von Bad Salzschlirf, gesprochen.
Kurort Bad Salzschlirf: Wie schlimm ist er betroffen?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.