Himmel ich komme

Flieden.Das Kreativteam der Fliedener Pfarrjugend studierte unter fachkundiger Anleitung der Lehrerin fr Bewegungstheater Dorothe

Flieden.Das Kreativteam der Fliedener Pfarrjugend studierte unter fachkundiger Anleitung der Lehrerin fr Bewegungstheater Dorothe Bretz ein TheaterIntro ein, mit dem Titel: Himmel ich komme!?"

Zunchst sind da die Vorstellungen eines Pharaos oder eines Wikingers vom Himmel. Dann aber werden Hoffnungen, Sehnschte oder auch Gleichgltigkeit von Menschen unserer Zeit dargestellt: ein Sportler, eine Wissenschaftlerin und ein Esoteriker sitzen gemeinsam im Auto, Ballermann am Steuer, und fragen sich: wohin geht die Fahrt? Dabei stellen die Jugendlichen die Frage nach dem Himmel und dem ewigen Leben. Guter Meister, was muss ich tun, um das ewige Leben zu gewinnen?", so lautet das Motto des Papstes fr den diesjhrigen dizesanen Weltjugendtag aus dem Markusevangelium Kapitel 10 Vers 17.

"Wir wollen junge Leute ermutigen, ihre Talente fr die Verkndigung der christlichen Botschaft einzusetzen", so Thomas Bretz, Referent fr Neuevangelisierung im Seelsorgeamt und Mitorganisator des dizesanen Weltjugendtages.

Theater spricht andere Ebenen beim Zuschauer an, als Wort und Konzert. Die jungen Darsteller agieren in den Emotionen, womit sich das Publikum identifiziert." so Dorothe Bretz, die das Theaterstck einbte.

Bistums-Weltjugendtag am Palmsonntag, 28. Mrz: Vom Dom in den Szenetreff

Am Palmsonntag, 28. Mrz 2010 findet der dizesane Weltjugendtag statt, in diesem Jahr wieder im Fuldaer Kulturkeller. Gerne knpfen wir an unsere guten Erfahrungen aus dem letzten Jahr an, mit Jugendveranstaltungen auch in Szene'-Einrichtungen zu gehen. Und ein interkulturelles Fest wie der Weltjugendtag passt einfach gut in den Kulturkeller unserer Bistumsstadt.", so Thomas Bretz vom Referat Neuevangelisierung, Mitorganisator des Tages.

Auf dem Weg zum nchsten internationalen Weltjugendtag in Madrid 2011 mchten wir jungen Leuten die Mglichkeit geben, quasi auch vor Ort" diese Glaubensgemeinschaft zu erleben", so Andrea Koob vom Bischflichen Jugendamt, Verantwortliche fr die Weltjugendtagsfahrt nach Madrid.

Der Tag beginnt mit der Palmsonntagsmesse im Dom um 11.30 Uhr mit Bischof Heinz Josef Algermissen. Von 15 bis 18 Uhr zieht der Weltjugendtag in den Kulturkeller ein mit Theaterintro, Live-Musik mit den fellows in.dependence", Informationen zum Weltjugendtag 2011 in Madrid, einigen ausgewhlten Workshops, kleinen Praxis-Projekten auf der Strae und einem Gesprchbistro, in dem man sich bei Cappuccino und Latte Macchiato mit Bischof Heinz Josef Algermissen unterhalten kann.

Um 18.30 Uhr wird ein Jugendlobpreis in der Stadtpfarrkirche angeboten mit Lobpreismusik, freiem Gebet, Mglichkeit zur Beichte und eucharistischer Anbetung. Die Predigt wird Jugendpfarrer Sebastian Blmel aus Fulda halten. Die musikalische Gestaltung bernehmen die Believers" aus Zella.

In vielen Bistmern in der ganzen Welt treffen sich am Palmsonntag Bischfe mit den Jugendlichen ihres Bistums, um miteinander den Glauben zu feiern und Fragen nach Gott und der Welt nachzugehen", so Jugendpfarrer Sebastian Blmel. Unser Bischof Heinz Josef Algermissen hat mir dazu gesagt: den Tag halte ich mir dafr frei und ich freue mich jetzt schon darauf!'"

Das Programm zielt auf das Weltjugendtagsalter" 16 bis 30 Jahre. Der Eintritt ist frei. Veranstalter ist das Bischfliche Jugendamt, Tel. 0661/87-367, e-mail: bja@bistum-fulda.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Ab heute zwei Testzentren für kostenlose <br/>Schnelltests in Fulda
Fulda

Ab heute zwei Testzentren für kostenlose
Schnelltests in Fulda

Ab heute gibt es zwei Testzentren für kostenlose Schnelltests in der Innenstadt.
Ab heute zwei Testzentren für kostenlose
Schnelltests in Fulda
Gastwirt gibt auf: „Wir fahren nur noch auf Sicht“
Fulda

Gastwirt gibt auf: „Wir fahren nur noch auf Sicht“

Gastwirt Michael Zimmermann beendet Pachtvertrag für den „Gasthof Haunetal“ in Steinhaus zur Jahresmitte
Gastwirt gibt auf: „Wir fahren nur noch auf Sicht“
Ende gut, alles gut: Urlaub dank Polizei in letzter Sekunde gerettet
Fulda

Ende gut, alles gut: Urlaub dank Polizei in letzter Sekunde gerettet

So hat sich ein 30-jähriger Mann aus dem Landkreis Schaumburg seinen Urlaub sicher nicht vorgestellt. Vor einigen Tagen machte er sich auf den Weg in den Urlaub.
Ende gut, alles gut: Urlaub dank Polizei in letzter Sekunde gerettet
Trickbetrug scheitert an aufmerksamen Bankmitarbeitern
Fulda

Trickbetrug scheitert an aufmerksamen Bankmitarbeitern

Erfreulicherweise erfuhr die osthessische Polizei am Mittwoch früh genug von einem so genannten „Schockanruf“. Somit konnte verhindern werden, dass eine Frau aus Fulda …
Trickbetrug scheitert an aufmerksamen Bankmitarbeitern

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.