Himmelfahrt

Viele Evangelische zieht es in FreieFulda. Himmelfahrt und 1. Mai fallen auf eine Tag und damit zwei mgliche Ausflugstermine fr Feierlichk

Viele Evangelische zieht es in Freie

Fulda. Himmelfahrt und 1. Mai fallen auf eine Tag und damit zwei mgliche Ausflugstermine fr Feierlichkeiten im Grnen. Ein breites Programm an Gottesdiensten und Aktionen haben sich die einzelnen evangelischen Gemeinden berlegt.

Die beiden Pfarrbezirke von Bronnzell und Eichenzell feiern ab 10 Uhr im Schlosspark Fasanerie Adolphseck. Unter dem Motto Alles Neue beginnt im Mai wird Pfarrer Dr. theol. habil. Karl-Heinrich Ostmeyer im neuen Amt begrt. Musikalisch werden einige Gemeindeglieder den bunten Gottesdienst fr Gro und Klein in freier Natur begleiten. Bei Regen wird der Gottesdienst in die Friedenskirche verlegt.

Die Christophoruskirche und Lutherkirche feiern gemeinsam Familiengottesdienst unter dem Thema Baustelle Himmelreich. Um 11 Uhr laden sie ein zum Dicken Turm in Bachrain (Regenausweich: Christophoruskirche). Anschlieend ist Gelegenheit zum Imbiss und Verweilen. Zusammengetan haben sich auch die Kreuzkirche Neuenberg und die Vershnungskirche am Aschenberg. Sie feiern um 11 Uhr einen gemeinsamen Familiengottesdienst im Freien auf dem Sportplatz Glserzell.

Unter dem Titel Ein Stck Himmel auf Erden wird es auch eine gemeinsame Luftballons-Aktion geben, auerdem bereitet der Sportverein Glserzell Gegrilltes und Kuchen. Radfahrbegeisterte Familien sind eingeladen zu einer kleinen Fahrradtour dorthin. Abfahrt ist 10 Uhr Kreuzkirche oder 10.15 Uhr Wertstoffhoff (Weimarer Strae). Bei Regen treffen sich die Gemeinden in der Kreuzkirche.

Zur weiteren Vielfalt in den Fuldaer evangelischen Gemeinden gehren auch Gottesdienste in der Christuskirche mit Taufen und am Trtzhof, jeweils um 10 Uhr, dort anschlieend Kindergottesdienst. Weitere Gottesdienste in Fulda und Umgebung sind unter den kirchlichen Nachrichten zu finden. So fragen die evangelischen Gemeinden: Wo zieht es Sie an Himmelfahrt und am 1. Mai hin?

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

ZWISCHENRUF: Wir haben ein (gesellschaftliches) Problem

Redakteur Christopher Göbel beschäftigt sich in seiner aktuellen Kolumne mit einer Thematik, die uns alle angeht.
ZWISCHENRUF: Wir haben ein (gesellschaftliches) Problem

Wenn Retter sich bedroht fühlen

Zunehmende Gewalt und Aggressionen machen Mitarbeitern im Rettungsdienst zu schaffen / Spezielle Schulungen
Wenn Retter sich bedroht fühlen

Auto überschlägt sich auf A 66 - mehrere Insassen verletzt

Durch den schweren Verkehrsunfall kommt es aktuell zu Behinderungen auf der A 66 in Richtung Norden.
Auto überschlägt sich auf A 66 - mehrere Insassen verletzt

Kassenbon-Pflicht: Bürokratisches Monster

"Klartext"-Kommentar von Fulda aktuell-Redaktionsleiter Bertram Lenz zur Neuregelung ab 2020
Kassenbon-Pflicht: Bürokratisches Monster

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.