Von hinten niedergeschlagen: 53-Jähriger in Petersberg angegriffen

Am Donnerstagmorgen wurde ein 53-jähriger Mann von hinten niedergeschlagen und verprügelt.

Petersberg - Am frühen Donnerstagmorgen, 13. Juni, schlug ein unbekannter Täter, gegen 1.15 Uhr, am Rathausplatz in Petersberg einen 53-Jährigen aus Fulda nieder.

Der Unbekannte griff den Geschädigten von hinten an. Er trat sein Opfer gegen den Oberkörper und ins Gesicht. Dabei erlitt der 53 Jahre alte Mann Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Klinikum. Der Verdächtige soll dunkel gekleidet und von großer Statur gewesen sein. Er  soll mit  ausländischem Akzent gesprochen haben.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neues Haus eröffnet: Riesiges Schuh-Paradies

Zahlreiche geladene Gäste bestaunten das umgebaute "Schuhhaus Zentgraf" im Eiterfelder Ortsteil Arzell.
Neues Haus eröffnet: Riesiges Schuh-Paradies

Enkeltrick in Flieden: Täter erbeuten mehrere tausend Euro. Zeugen gesucht

In Flieden konnten Unbekannte jetzt mehrere tausend Euro durch einen Enkeltrick erbeuten
Enkeltrick in Flieden: Täter erbeuten mehrere tausend Euro. Zeugen gesucht

Vollsperrung: Schwerer Lkw-Unfall auf der A 7 bei Fulda

Die A 7 ist voraussichtlich noch den gesamten Vormittag wegen eines Lkw-Unfalls bei Fulda gesperrt. 
Vollsperrung: Schwerer Lkw-Unfall auf der A 7 bei Fulda

Hessischer Tourismuspreis für "Feriendorf Wasserkuppe"

Sieg in der Sparte "Nachhaltigkeit" / Auch der Publikumspreis ging am Mittwoch an die Betreiber des "Feriendorf Wasserkuppe"  
Hessischer Tourismuspreis für "Feriendorf Wasserkuppe"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.