Hofbieber-Langenberg: Minibagger abgebrannt - 35.000 Euro Sachschaden

Die Brandursache ist aktuell noch völlig unklar

Hofbieber-Langenberg. Beim Brand eines Minibaggers, der auf einem Tieflader in Hofbieber-Langenberg abgestellt war, entstand am Samstagabend, 2. November, gegen 20.30 Uhr, ein Sachschaden von insgesamt 35.000 Euro.

Der Lastzug, auf dem der Bagger stand, war in unmittelbarer Nähe einer Scheune und eines Wohnhauses abgestellt. Durch das schnelle Eingreifen von Anwohnern und den Einsatz der Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen verhindert werden.

Die Brandursache ist derzeit noch völlig ungeklärt.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Rezept für Menschlichkeit: Köcheverein kocht für Fuldaer Tafel

Der Fulader Köcheverein kochte am heutigen Freitagnachmittag für Kunden und Helfer der Fuldaer Tafel.
Rezept für Menschlichkeit: Köcheverein kocht für Fuldaer Tafel

Gründerfamilie will den Hünfelder "Aha Excelsior" zu neuer Blüte  führen 

Michael und Markus Aha stellen ihre Ziele vor: Tradition, Qualität, Regionalität und Authentizität 
Gründerfamilie will den Hünfelder "Aha Excelsior" zu neuer Blüte  führen 

Polizei Osthessen warnt: Neue Betrugsmasche am Telefon

Angebliche Mitarbeiter von Telekommunikationsanbietern haben neuen betrügerischen Trick 
Polizei Osthessen warnt: Neue Betrugsmasche am Telefon

Polizei nimmt Dieb an Hünfelder Schule vorläufig fest

Die Polizei fasste am heutigen Freitag im Umfeld einer Hünfelder Schule einen Mann, der dort einen Diebstahl begangen haben soll.
Polizei nimmt Dieb an Hünfelder Schule vorläufig fest

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.