Schwerer Unfall nach Überholmanöver: Motorradfahrer rasen in Schlepper

Auf der Kreisstraße 4 (K4) kam es am frühen Nachmittag zu einem folgenschweren Unfall, bei dem zwei Motorradfahrer schwerst verletzt wurden

Hofbieber. Ein 57 jähriger Traktorfahrer mit anhängendem Schwader aus Hofbieber fuhr von Mittelberg in Richtung Traisbach. Hinter ihm fuhren 2 Motorräder. Als der Traktorfahrer nach links abbiegen wollte, hatten die Motorradfahrer gleichzeitig zum Überholen angesetzt. Der erste Kradfahrer fuhr frontal in das landwirtschaftliche Gespann, der zweite konnte zwar noch abbremsen, kam aber zu Fall und rutschte unter das Gespann. Beide Kräder wurden noch 4 Meter auf einen Feldweg gezogen und kamen dort zum Liegen. Beide wurden schwerstverletzt . An den Motorrädern entstand Sachschaden in Höhe von 8000 Euro.

Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeistation Hilders unter 06681 96120 zu melden.

+++   +++   Erstmeldung   +++   +++

Hofbieber. Auf der Kreisstraße 4 (K4) kam es am frühen Nachmittag zu einem folgenschweren Unfall, bei dem 2 Motorradfahrer schwerst verletzt wurden.

Gegen 15.40 Uhr befuhren die beiden Männer aus Hünfeld (78 und 30 Jahre) die K4 hinter einem Schleppper mit landwirtschftlichem Anhänger (Schwader) aus Mittelberg kommend in Richtung Traisbach. In dem Moment, als die beiden Kradfahrer zum Überholen ansetzten, bog der Schlepper nach links ab und es kam zum Zusammenstoß mit dem Anhänger. Durch den Aufprall erlitten beide Personen schwerste Verletzungen. An den beiden Motorrädern entstand ein Sachschaden von etwa 8000 Euro.

Die Staatsanwaltschaft Fulda hat die Untersuchung des Unfallhergangs durch einen Gutachter angeordnet.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Serie von Bränden im Fuldaer Stadtteil Horas aufgeklärt: 26-Jähriger gefasst

Tatverdächtiger soll  für drei Brände im Horaser Weg verantwortlich sein: Umfangreiche Ermittlungen
Serie von Bränden im Fuldaer Stadtteil Horas aufgeklärt: 26-Jähriger gefasst

Mehr Chancen als Risiken: Überaus positive Jahresbilanz der Arbeitsagentur Bad Hersfeld-Fulda

Einen Rückblick auf das vergangene Jahr gab Agenturchef Waldemar Dombrowski heute in der Burghauner Haune-Halle.
Mehr Chancen als Risiken: Überaus positive Jahresbilanz der Arbeitsagentur Bad Hersfeld-Fulda

Festnahme nach Sturz auf den Bahnsteig

Ein polizeilich gesuchter Wohnsitzloser aus Berlin fiel den Beamten in Fulda buchstäblich vor die Füße.
Festnahme nach Sturz auf den Bahnsteig

Mit Engagement: Behindertenbeirat hat in 2019 viel zu tun

Am gestrigen Mittwoch fand die erste Beiratssitzung des Behindertenbeirats der Stadt Fulda statt.
Mit Engagement: Behindertenbeirat hat in 2019 viel zu tun

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.