1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Fulda

Hopperain-Spieler spenden an das Hospiz

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Fulda/Hosenfeld-Blankenau. Am Freitag dem 09. November 2007 fand im Hospiz St. Elisabeth im Herz-Jesu Krankenhaus Fulda, in dem schwerstkranke und ste

Fulda/Hosenfeld-Blankenau. Am Freitag dem 09. November 2007 fand im Hospiz St. Elisabeth im Herz-Jesu Krankenhaus Fulda, in dem schwerstkranke und sterbende Menschen in ihrer letzten Lebensphase pflegerisch versorgt werden, eine Vernissage mit der Knstlerin Christine Hartmann aus Harmerz statt.

Whrend dieser Ausstellungserffnung, mit der berschrift Lebenszyklen, mit Kunstwerken der Knstlerin, die dem Gstezimmer, dem Aufenthaltsraum und dem Raum der Stille, eine individuelle und wohltuende Atmosphre verleihen soll, bergaben die Blankenauer Hopperain-Spieler Jrgen von Keitz und Matthias Bickert einen Scheck von 210,-- Euro an das Hospiz. Das Trompetduo, weit ber die Grenzen Blankenaus bekannt, war im Mai diesen Jahres zu ihrem 25 jhrigen Jubilum wieder mit traditionellen Volksliedern in ihrem Heimatort zu hren.

Durch verschiedene Zuwendungen fr einen guten Zweck, von den Zuhrer und Konzertbesucher gespendet, entschlossen sich die beiden im Herbst diesen Jahres Kontakt mit Fr. Dr. Mller von der Geschftsleitung des Hospiz aufzunehmen und das Geld fr diese Einrichtung zur weiteren Verwendung und dem Kauf von Medikamenten etc. zu Spenden. Fr. Dr. Mller dankte den beiden Trompetern recht herzlich und wnschte sich, dass es noch mehr solche wohlttige Menschen gbe.

Auch interessant

Kommentare