"hr"-Zuschauer haben gewählt: die Fulda ist schönster Fluss Hessens

Osthessen. Die Zuschauer des hr-fernsehens haben entschieden: Die Fulda ist der schönste Fluss Hessens. Sie entspringt auf dem höchsten Berg Hessens

Osthessen. Die Zuschauer des hr-fernsehens haben entschieden: Die Fulda ist der schönste Fluss Hessens. Sie entspringt auf dem höchsten Berg Hessens, der Wasserkuppe. Doch für die Segelflieger, die von hier aus starten, ist das kleine Flüsschen von der Luft aus kaum zu erkennen. Erst bei Eichenzell am Fuß der Rhön ist die Fulda zu einem erkennbaren Fluss angewachsen. Von hier aus ist es nicht weit bis zu einem der prächtigsten Bauten der Region, dem Schloss Fasanerie nahe der Barockstadt Fulda. Bis zur Mündung in die Weser hat die Fulda noch einen stolzen Weg vor sich, denn sie ist von allen Flüssen derjenige, der die längste Strecke durch unser Bundesland fließt: insgesamt fast 220 Kilometer.

In Kassel führt sie vorbei an einem der Hauptausstellungsorte der documenta-Stadt: dem Auepark. Auf seiner letzten Strecke wird der Fluss zur Landesgrenze: Hier ist ein Ufer hessisch, das andere gehört zu Niedersachsen. Bei Hannoversch Münden vereinigt sich die Fulda mit der Werra und wird zur Weser. Auf Platz 2 der hr-Aktion folgt die Lahn. 242 Kilometer schlängelt sich der Fluss vom Rothaargebirge ins Marburger Land und durch das Limburger Becken, bis er in Lahnstein bei Koblenz in den Rhein mündet. Drei Bundesländer passiert die Lahn, doch zu Hause ist sie vor allem in Hessen. An ihren Ufern liegen viele markante Sehenswürdigkeiten: die alte Universitätsstadt Marburg etwa, Schloss Weilburg oder der weithin sichtbare Limburger Dom.

Den dritten Rang belegt die Eder, bekannt als einer der saubersten Flüsse Hessens. Die Eder entspringt im Rothaargebirge in Nordrhein-Westfalen, bei Beddenhausen überquert sie die hessische Landesgrenze. An Frankenberg vorbei wird sie am Rand des Kellerwaldes zum Edersee. Kanufahrer und Goldwäscher lieben den naturnahen Fluss, der nach rund 180 Kilometern bei Edermünde-Grifte in die Fulda mündet. Platz 4 belegt der Main, dessen hessischer Teil von Seligenstadt über Offenbach und Frankfurt bis nach Mainz reicht, auf Rang 5 folgt die Werra, an deren Ufern malerische Fachwerkorte wie Perlen aufgereiht liegen.

Die 90-minütige Sendung "Hessens schönste Flüsse" präsentierte am ersten Weihnachtsfeiertag im hr-fernsehen die 20 beliebtesten Flüsse der Hessen vor und kürte die mit Spannung erwarteten vorderen Plätze. Zuvor hatten die Zuschauer im Internet die Qual der Wahl: Von der Weser im hohen Norden über Rhein und Main bis hin zum Neckar ganz im Süden konnte man hier seine Favoriten wählen. Für alle, die die Sendung am ersten Weihnachtsfeiertag verpasst haben, zeigt das hr-fernsehen "Hessens schönste Flüsse" noch einmal am Samstag, 29. Dezember, um 17.45 Uhr.

Die Platzierungen der schönsten Flüsse im Überblick:

1. Fulda2. Lahn3. Eder4. Main5. Werra6. Haune7. Rhein8. Holzape9. Nidda10. Kinzig11. Diemel12. Weser13. Neckar14. Gersprenz15. Schwalm16. Dill17. Elbe18. Wetter19. Ohm20. Twiste

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Baucentrum Leinweber" in Dorfborn feiert 20-Jähriges und Neueröffnung nach Umbau

Großes Gewinnspiel am Montag und Dienstag für die Kunden
"Baucentrum Leinweber" in Dorfborn feiert 20-Jähriges und Neueröffnung nach Umbau

Pedelec-Fahrer nach Unfall verstorben

Auf einem Waldweg außerhalb von Rebgeshain kam es zu einem schweren Verkehrsunfall: 55-jähriger Lautertaler verstorben.
Pedelec-Fahrer nach Unfall verstorben

Dr. Stefan Heck ist neuer Vorsitzender des Stiftungsrates von Point Alpha

Hessischer Staatssekretär folgt auf den Fuldaer Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld
Dr. Stefan Heck ist neuer Vorsitzender des Stiftungsrates von Point Alpha

Traditionelle Brandprozession in Hünfeld mit Bischof Dr. Gerber 

Wegen Corona etwas anders als sonst, aber nicht minder beeindruckend 
Traditionelle Brandprozession in Hünfeld mit Bischof Dr. Gerber 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.