Hubert Blum bleibt Bürgermeister von Hilders

+

Hilders. Mit 91,4 Prozent der Stimmen wurde Hubert Blum zum Bürgermeister der Rhöngemeinde Hilders wiedergewählt.

Hilders. Er stellte sich am 2. November als Einziger der Wahl zum Bürgermeister der Rhöner Großgemeinde Hilders. Am Sonntag wurde er in den elf Ortsteilen (Inklusive Hilders) mit 91,4 Prozent  (1.883) der Stimmen wiedergewählt.Nein-Stimmen für Blum gab es 178 (8,6 Prozent).Die Wahlbeteiligung lag bei 55,7 Prozent.

Ein überzeugendes Ergebnis des beliebten Gemeindeoberhauptes, das damit in seine dritte Amtsperiode geht. Seit zwölf Jahren steht der 53-Jährige Vater zweier Kinder an der Gemeindespitze. Schon bei der letzten Wahl 2008 war das SPD-Mitglied als unabhängiger Kandidat angetreten.

t

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vier Verletzte: Schwerer Verkehrsunfall bei Hilders

Am Sonntagnachmittag, 16. Februar, kam ein 36-Jähriger mit seinem Audi auf die Gegenfahrbahn und prallte mit einem entgegenkommenden Hyundai zusammen.
Vier Verletzte: Schwerer Verkehrsunfall bei Hilders

Führungswechsel auf Hessens höchstem Berg

Florian Heitmann und Susanne Büttner übernehmen die Betriebsleitung der Ski- und Rodelarena Wasserkuppe.
Führungswechsel auf Hessens höchstem Berg

Betrunken und ohne Führerschein: 16-jähriger Fuldaer schrottet Audi

Sonntagmorgen, 16. Februar, überredete ein 16-Jähriger den 18-jährigen Fahrzeughalter zu einer nächtlichen Spritztour, die nach einem Überschlag vor einem Baum endete.
Betrunken und ohne Führerschein: 16-jähriger Fuldaer schrottet Audi

Bemerkenswerte Woche: Die Tage der Rückzüge

Zwischenruf von "Fulda aktuell"-Redaktionsleiter Bertram Lenz
Bemerkenswerte Woche: Die Tage der Rückzüge

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.