Hünfeld: 13-jähriger Rollerfahrer verursacht Unfall

Am Sonntag gegen 17. verursachte ein 13-jähriger Rollerfahrer einen Unfall und verletzte einen Fahrradfahrer.

Hünfeld. Am Sonntag, gegen 17. befuhr ein 54-jähriger Fahrradfahrer die Kreuzbergstraße in Hünfeld. Ein Rollerfahrer kam aus einem Hinterhof und übersah beim Einbiegen auf die Kreuzbergstraße den Fahrradfahrer, so dass es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Der Fahrradfahrer kam zu Fall und verletzte sich am Knie.

Der 13 –jährige Rollerfahrer verblieb kurz an der Unfallstelle, entfernte sich dann aber ohne seine Personalien zu hinterlassen. Ferner ließ dieser auch seinen nicht versicherten Roller an der Unfallstelle zurück.

Noch während der Abschleppmaßnahme des Rollers erschien der 13-jährige mit seiner Mutter an der Unfallstelle und räumte die Fahrereigenschaft ein. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Rubriklistenbild: © Arno Bachert - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Not-Einsatz für die gestrandeten Bahnreisenden am Fuldaer Bahnhof

Wegen des Orkans "Friederike" saßen am gestrigen Abend rund 700 Bahnreisende in Fulda fest. Die Feuerwehr leistete Hilfe.
Not-Einsatz für die gestrandeten Bahnreisenden am Fuldaer Bahnhof

"Tegut" überspringt Milliarden-Umsatzmarke

Fuldaer Unternehmensgruppe legt Geschäftsbericht 2017 vor / Expansion wird weiter vorangetrieben
"Tegut" überspringt Milliarden-Umsatzmarke

Bessere Versorgung von Krebspatienten in der Region Fulda

Offizieller Startschuss für koordinierte Behandlung: Niedergelassene Fachärzte, Gesundheitsnetz Osthessen und Klinikum Fulda arbeiten zusammen
Bessere Versorgung von Krebspatienten in der Region Fulda

Paket-Laster steckt bei Fulda auf B27 fest - Bergung ab 9 Uhr

Ein Paketdienst-Laster hat sich am Fahrbahnrand zwischen Dietershan und A7-Anschlussstelle festgefahren. Ab 9 Uhr am heutigen Donnerstagmorgen soll die aufwändige …
Paket-Laster steckt bei Fulda auf B27 fest - Bergung ab 9 Uhr

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.