Hünfeld: Unbekannter VW-Fahrer rammt Porsche und Mini

Der Fahrer des VW entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Hünfeld. Am Dienstag, 23. Januar, befuhr gegen 17.55 Uhr der Fahrer eines blauen VW die Straße „Niedertor“ in Hünfeld in Fahrtrichtung Stadtmitte. Im Vorbeifahrern streifte er einen ordnungsgemäß auf dem Parkstreifen parkenden schwarzen Mini One und einen grauen Porsche Cayenne Geländewagen.

Der Fahrer des VW entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Es ein entstand Sachschaden in Höhe von mindestens 2250 Eeuro.

Zeugen werden gebeten, sich an die Polizeistation Hünfeld unter der Rufnummer 06652/96580 zu wenden.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fulda hat erstmals mehr als 69.000 Einwohner

OB Wingenfeld sieht dies als Beleg für die gute wirtschaftliche Lage, die Attraktivität und die Lebensqualität 
Fulda hat erstmals mehr als 69.000 Einwohner

Im Fuldaer Westen entstehen 34 Eigentumswohnungen

Heute war der symbolische Spatenstich in Haimbach, wo demnächst mit dem Bau von 34 Eigentumswohnungen, genannte "Weiße Stadt", begonnen wird.
Im Fuldaer Westen entstehen 34 Eigentumswohnungen

Ehepaar vor eigener Haustür überfallen

Am Samstagabend wurde in Fulda ein Ehepaar vor der eigenen Haustür überfallen. Die Raubopfer wurden dabei leicht verletzt.
Ehepaar vor eigener Haustür überfallen

"SG Barockstadt Fulda-Lehnerz" verlängert vorzeitig mit Cheftrainer

Sedat Gören bleibt bis zum Ende der Saison 2019/2020 Chefcoach der "SG Barockstadt Fulda-Lehnerz"
"SG Barockstadt Fulda-Lehnerz" verlängert vorzeitig mit Cheftrainer

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.