1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Fulda

Wegen des Coronavirus: Hünfelder Frühlingsmarkt findet nicht statt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Bertram Lenz

Kommentare

null
© Archiv/Göbel

Verein "City Marketing Hünfeld" sagt Veranstaltung am 28. und 29. März ab

Hünfeld - Am Dienstagabend war es noch Thema einer längeren Diskussion bei der Mitgliederversammlung des Vereins "City Marketing Hünfeld", seit Kurzem steht fest: Der Hünfelder Frühlingsmarkt am 28. und 29. März findet nicht statt. Dies sagte Isabel Heller, Geschäftsführerin des "City Marketing", auf Anfrage von "Fulda aktuell". Und auch der für den 29. März geplante verkaufsoffene Sonntag werde wohl nicht durchgeführt.

Hintergrund ist ein Schreiben von Landrat Bernd Woide vom Mittwoch an die Bürgermeister des Kreises Fulda, wonach er im Hinblick auf die Ausbreitung des Coronavirus auch in unserer Region dringend anrege - dies nach Absprache mit dem Gesundheitsamt -"kommunale und sonstige Veranstaltungen abzusagen". Er bitte darum, diese Empfehlung auch an Vereine und Verbände weiterzuleiten. Jede Veranstaltung, die zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht zwingend stattfinden müsse, könne einen Beitrag zur Verlangsamung der Ausbreitung des Virus leisten.     

Heller zufolge würden die Mitglieder des "City Marketing" per E-Mail und über die Homepage informiert. Vorsitzende Gitta Grafe-Hodes bedauerte am Nachmittag in einer ersten Reaktion die Absage zutiefst, zumal damit hoher wirtschaftlicher Schaden verbunden sei.

Auch interessant

Kommentare