Hüttenzauber bei Ford Sorg

+

Fulda - Am Samstag präsentierte das Autohaus Sorg den neuen Ford Fiesta und Ford Kuga. Das ganze fand mit einem tollen Rahmenprogramm unter dem Motto

Fulda - Am Samstag präsentierte das Autohaus Sorg den neuen Ford Fiesta und Ford Kuga. Das ganze fand mit einem tollen Rahmenprogramm unter dem Motto Hüttenzauber statt. In einem aufwändig dekorierten Ausstellungsraum mit Almflair konnten Interessierte die neuen Fiesta und Kuga Modelle ausgiebig begutachten, aber auch andere Hingucker von Jaguar und Range Rover fanden sich unter dem selben Dach. Besonders originell war die Indoor-Eisstockbahn an der Preise gewonnen werden konnten. Ferner gab es eine Tombola, Kinderprogramm, Gulaschsuppe uvm.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Endlich wieder Weihnachtsmarkt in Fulda!
Fulda

Endlich wieder Weihnachtsmarkt in Fulda!

Dieses Jahr schmücken wieder 90 Stände den Fuldaer Weihnachtsmarkt. Einlass-Kontrollen wird es nicht geben.
Endlich wieder Weihnachtsmarkt in Fulda!
Digital im Alter: Ehrenamtliche schulen Ältere 
Fulda

Digital im Alter: Ehrenamtliche schulen Ältere 

Hessens Digitalministerin Kristina Sinemus hat den Verein „Miteinander – Füreinander Oberes Fuldatal“ als Di@-Lotsen-Stützpunkt ausgezeichnet  
Digital im Alter: Ehrenamtliche schulen Ältere 
Neuanfang in Fuldas Innenstadt: Arthur Jahn wagt das Abenteuer Selbstständigkeit
Fulda

Neuanfang in Fuldas Innenstadt: Arthur Jahn wagt das Abenteuer Selbstständigkeit

Der Jungunternehmer Arthur Jahn stürzt sich in das Abenteuer Selbstständigkeit.
Neuanfang in Fuldas Innenstadt: Arthur Jahn wagt das Abenteuer Selbstständigkeit
Markus Röhner verkauft sämtliche "R+S"-Anteile an die "Conzima Construction GmbH"
Fulda

Markus Röhner verkauft sämtliche "R+S"-Anteile an die "Conzima Construction GmbH"

Veränderungen in Gesellschafterstruktur und Aufsichtsrat der "R+S Group AG".
Markus Röhner verkauft sämtliche "R+S"-Anteile an die "Conzima Construction GmbH"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.