Der Immenhof: Die Rückkehr zum beliebten Reiterhof

Der Immenhof kehrt zurück: Der beliebte Reiterhof liefert Stoff für einen neuen Kinofilm. Ein spannendes Gewinnspiel wartet auf die Leser von lokalo24.de .

Fulda - Leia Holtwick, Laura Berlin, Heiner Lauterbach und viele mehr sorgen dafür, dass die Rückkehr zum heißgeliebten „Immenhof“ zu einem echten Kinoabenteuer mit ganz viel Herz wird. Zusammen mit der „Reitschule Birkenhof“ verlost „CineStar Fulda“ hierzu tolle Preise (siehe Gewinnspielkasten). Im „CineStar“ gibt’s den Film „Immenhof – Das Abenteuer eines Sommers“ als „Happy Family-Preview“ am Sonntag, 13. Januar, um 14.30 Uhr zu sehen. Und dabei gilt: Alle Familienmitglieder, die Kinder unter zwölf Jahren begleiten, zahlen auch nur den Kinderpreis.

Die Mädels vom „Immenhof“ sind wieder da. Mit „Immenhof – Das Abenteuer eines Somers“ präsentiert Sharon von Wietersheim („Workaholic“) nicht nur eine Hommage an die beliebten Geschichten der Schwestern vom „Immenhof“, sondern adaptiert das Pferdeabenteuer in dieser modernen Neuauflage der Kultserie für die heutige Zeit. In die Rollen der drei unzertrennlichen Schwestern schlüpfen Model und Newcomerin Leia Holtwick, Nachwuchsstar Laura Berlin („Edelsteintrilogie“) und Ella Päffgen („Tatort – Mord ex Machina“). Heiner Lauterbach („Willkommen bei den Hartmanns“) spielt den, zumindest anfangs, herzlosen Pferdehofbesitzer, der den verwaisten „Immenhof“-Schwestern das Leben schwer macht. In weiteren Rollen sind Valerie Huber („Klassentreffen“), Rafael Gareisen („About a Girl“), Moritz Bäckerling („Schatz, nimm Du sie!“) und viele andere zu sehen.

Auf dem „Immhof“ werden die drei Schwestern vor einige Herausforderungen gestellt, um den Hof ihres Vaters zu retten und sich gegen den unfreundlichen Besitzer des Nachbargestüts zur Wehr zu setzen. Außerdem sorgen der hilfsbereite Matz und der coole „YouTuber“ Leon für Aufregung sowie jede Menge Herzklopfen. Ein schicksalhafter Sommer nimmt seinen Lauf.

Gewinnspiel: Reiten und Freikarten

„Fulda aktuell“ verlost gemeinsam mit der „Reitschule Birkenhof“ und „CineStar Fulda“ zwei Gutscheine für je eine Reitstunde und zwei Gutscheine für ein geführtes Ponyreiten. Weiter werden 3x2 Freikarten für den Film „Immenhof“ verlost. Um zu gewinnen, schreiben Interessenten eine E-Mail mit dem Wunsch-Betreff „Reitstunde“, „Ponyreiten“ oder „Immenhof“ an gewinnspiel@fuldaaktuell.de. Einsendeschluss ist am Mittwoch, 16. Januar, 23.59 Uhr. Viel Glück!

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mit der Teilnahme am oben genannten Gewinnspiel erklären sich alle Teilnehmer bereit, im Gewinnfall ggf. mit vollem Namen und Wohnort zwecks Gewinnvergabe in „Fulda aktuell“ genannt zu werden, sofern keine Benachrichtigung direkt per E-Mail-Antwort oder telefonisch erfolgt. In einigen Fällen ist die Weitergabe personenbezogener Daten an die Veranstalter erforderlich (Abendkasse). Alle zu diesem Gewinnspiel erhobenen Daten werden nach Beendigung des Gewinnspiels vernichtet und nicht gespeichert.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Christian Meister aus Bad Salzschlirf wird Kommandeur des 3. Minensuchgeschwaders

Feierstunde am Donnerstagmittag in Kiel: Fregattenkapitän Christian Meister, gebürtig aus Bad Salzschlirf,  übernimmt neues Kommando
Christian Meister aus Bad Salzschlirf wird Kommandeur des 3. Minensuchgeschwaders

Rettet unseren Vater: Martin aus Fulda sucht einen Stammzellenspender

Der dreifache Familienvater und Psychologe Martin M. aus Fulda hat Leukämie. Am 7. Februar gibt es eine Spender-Registrierungsaktion in Fulda.
Rettet unseren Vater: Martin aus Fulda sucht einen Stammzellenspender

Betrunken und ohne Ticket im Zug unterwegs

Zu zwei Einsätzen musste die Bundespolizei am Dienstagabend wegen eines betrunkenen Brandenburgers im Bahnhof Fulda ausrücken.
Betrunken und ohne Ticket im Zug unterwegs

Studie der Hochschule Fulda zur Gewalt in hessischen Notaufnahmen 

Häufigste Ursachen: Alkohol oder Drogen, lange Wartezeiten, Verwirrtheit der Patienten und Unzufriedenheit  
Studie der Hochschule Fulda zur Gewalt in hessischen Notaufnahmen 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.