In 2022 wird es keine „Trend-Messe“ in Fulda geben

In 2022 wird es keine „Trend-Messe“ in Fulda geben
+
In 2022 wird es keine „Trend-Messe“ in Fulda geben

Lange haben die Veranstalter und Partner der Fuldaer „Trend-Messe“ um eine Durchführung in 2022 gekämpft. Bis zuletzt sind auch Ausstelleranmeldungen eingegangen und die Planungen gelaufen. Nun wird jedoch klar: Eine repräsentative „Trend-Messe“ ist leider noch nicht wieder möglich, wie es in einer Mitteilung vom Montag heißt.

Fulda Die aktuell gültigen Rahmenbedingungen für die Durchführung von Messen haben lange Zeit eine gewisse Unsicherheit bei der ausstellenden Wirtschaft verursacht, ob das Investment in eine Messebeteiligung von Erfolg gekrönt sein wird. Für die wichtigen Besuchergruppen aus dem Bereich der Schulen sind außerschulische Aktivitäten aktuell schwer planbar. Die angekündigten, hygienetechnischen Erleichterungen kommen für die Vorplanung vieler Aussteller leider zu spät. Fuldas Kreishandwerksmeister Thorsten Krämer fasst zusammen: „Wir hätten gerne auf der ,Trend-Messe 2022‘ wieder für unsere Handwerksberufe geworben und eine starke Öffentlichkeitsarbeit gemacht. Die Unsicherheit bezüglich einer erfolgreichen Durchführung ist aber leider aktuell zu groß.“

Für das Jahr 2023 sehen die Messemacher von der „K&K“ zusammen mit der Kreishandwerkerschaft aber freie Bahn für eine erfolgreiche Durchführung in Fulda. Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld sagt: „Wir bedauern diese Absage der ,Trend-Messe‘ sehr. Die Messe spielt für uns als Stadt eine wichtige Rolle im jährlichen Veranstaltungskalender, auch weil sie viele Menschen nach Fulda zieht. Als bedeutender Präsentationsort für lokale Handwerksunternehmen fördert sie zudem die Vernetzung in der Region. Dem Veranstalter und der Kreishandwerkerschaft Fulda danken wir für den Mut und die Zuversicht, mit denen die Planungen angegangen wurden. Umso mehr freuen wir uns, dass bereits ein Termin für die ,Trend-Messe 2023“ gefunden wurde und hoffen zuversichtlich darauf, dass dann die Veranstaltung wieder
im gewohnten Rahmen stattfinden kann.“

Ausblick „Trend-Messe 2023“

Erfreulich sei dass bereits jetzt der neue Termin für die „Trend-Messe 2023“ kommuniziert werden kann. Diese wird von Donnerstag, 16., bis Sonntag, 19. März 2023, auf der „Messegalerie Fulda“ stattfinden. Die ersten Aussteller haben bereits ihre Teilnahme für 2023 in Aussicht gestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Dramatischer Rückgang der Gästezahlen
Fulda

Dramatischer Rückgang der Gästezahlen

DEHOGA-Chef Ackermann beleuchtet die pandemische Lage der Gastronomie
Dramatischer Rückgang der Gästezahlen
Köche-Vorsitzender Faulstich zur Lage der Gastronomie
Fulda

Köche-Vorsitzender Faulstich zur Lage der Gastronomie

„Wir werden die Hürde 2Gplus überstehen“, sagt Gastronom Stefan Faulstich im Interview über die aktuelle Lage.
Köche-Vorsitzender Faulstich zur Lage der Gastronomie

Kampf um die Kult-Limo

Von SASKIA LEYMANN Rhn/Atlanta. Fast zehn Jahre ist es her, dass der ffentlichkeit in einer Bar in Hamburg-Elmsbttel eine koli
Kampf um die Kult-Limo
1200 Jahre Michaelskirche: Ein geistlicher Ort mit Zukunft
Fulda

1200 Jahre Michaelskirche: Ein geistlicher Ort mit Zukunft

Auf dem Michaelsberg neben dem Fuldaer Dom ragt sie nicht nur optisch heraus: Mit ihren 1.200 Jahren wechselvoller Geschichte bietet die Michaelskirche in Fulda seit …
1200 Jahre Michaelskirche: Ein geistlicher Ort mit Zukunft

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.