Inklusion ist überall: Erfolgreicher Aktionstag "Künzell grenzenlos"

1 von 18
2 von 18
3 von 18
4 von 18
5 von 18
6 von 18
7 von 18
8 von 18

Am Samstag veranstalteten "Sport grenzenlos" und der "Tischtennisverein TTG Margretenhaun-Künzell" einen Aktionstag im Rahmen des europäischen Protesttages zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung .

Künzell - Rollstuhlführerschein, Hüpfburg, Bobby-Car-Rennstrecke und vieles mehr – der Aktionstag „Künzell grenzenlos“ der gemeinnützigen GmbH „Sport grenzenlos“ und des Tischtennisverein TTG Margretenhaun-Künzell am Samstag stand unter dem Motto „Inklusion ist überall“. Besucher erlebten an der „Neuen Mitte“ bei schönstem Frühlingswetter tolle Aktionen, Gespräche und Spiele zum Mitmachen.

„sport grenzenlos“-Gründer Holger Nikelis, der seit einem Badeunfall selbst im Rollstuhl sitzt und als professioneller Rollstuhl-Tischtennisspieler unter anderem mehrere Medaillen bei Paralympischen Spielen gewann, Künzells Bürgermeister Timo Zentgraf und TTG-Vorsitzender Matthias Müller freuten sich über die gute Resonanz, auf die der Aktionstag stieß. „Wir wollen Vorurteile und Barrieren abbauen und gemeinsam Spaß haben“ erklärte Holger Nikelis die Ziele des bereits zum zweiten Mal stattfindenden Aktionstages. Verschiedene Spielstationen wie beispielsweise Kinderschminken, Torwandschießen und eine Tischtennis-Arena luden ebenso wie ein Rollstuhl-Parcours für Jung und Alt zum Mitmachen und ausprobieren ein. Die Jugendfeuerwehr Künzell-Bachrain kümmerte sich um das leibliche Wohl der Gäste und bot zudem ein Zielspritzen mit dem Feuerwehrschlauch an.

Die Marching Band-Bachrain lud zum Ausprobieren verschiedener Musikinstrumente ein. „Unsere Künzeller Mitte ist bei diesen vielen Aktionsangeboten sehr gut gefüllt“, freut sich Zentgraf und Nikelis lobte „das schöne Miteinander der Vereine und Geschäftsinhaber, die alle ihren Teil zum Gelingen beitragen“. „Es ist ja kein Fest der Inklusion, sondern ein Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung und das gelingt uns hier sehr gut“ so Nikelis weiter. Dieser Tag ist ein Veranstaltungsformat, was sich hoffentlich weiter fest etablieren wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Landrat Woide: Nachruf auf Hubert Heil, den "Schwarzen Hubert"

Mit 88 Jahren verstarb Hubert Heil, engagierter Gewerkschafter und Bahner.
Landrat Woide: Nachruf auf Hubert Heil, den "Schwarzen Hubert"

Jetzt mit Doppelspitze: W.AG in Geisa setzt auf zwei Geschäftsführer

Seit November setzt das Geisaer Unternehmen W.AG auf in eine Doppelspitze in der Geschäftsführung.
Jetzt mit Doppelspitze: W.AG in Geisa setzt auf zwei Geschäftsführer

Elfjährige von Fahrzeug erfasst

Am vergangenen Montag wurde ein elfjähriges Mädchen von einem Auto erfasst. Durch den Unfall erlitt das Mädchen eine Kopfplatzwunde und Prellungen.
Elfjährige von Fahrzeug erfasst

Neue CDU-Vorsitzende spricht bei öffentlicher Veranstaltung in Fulda

Annegret Kramp-Karrenbauer kommt am Freitagnachmittag, 25. Januar, zum Gesprächsaustausch mit Bürgern ins "Parkhotel Fulda"
Neue CDU-Vorsitzende spricht bei öffentlicher Veranstaltung in Fulda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.