Inklusiver Weihnachtsmarkt: Jugendliche mit Behinderungen helfen auf dem Fuldaer Weihnachtsmarkt mit

Neun Schüler der Startbahn unterstützen die Standbetreiber am Fuldaer Weihnachtsmarkt.

Fulda – Schüler der Arbeitsschule Startbahn unterstützen in diesem Jahr den Fuldaer Weihnachtsmarkt. Die Startbahn gibt Jugendlichen mit Behinderungen zusätzliche Zeit und die Möglichkeit, sich beruflich zu orientieren und bereitet sie auf die von ihnen gewählte Ausbildung oder den Beruf vor. Auf dem Fuldaer Weihnachtsmarkt arbeiten in diesem Jahr insgesamt neun Startbahnschüler und sammeln so Arbeitserfahrungen im Bereich Service und Lebensmittel. Lara Platz unterstützte einen Tag die Feuerhütte der Beerenobstgemeinschaft Rhön-Vogelsberg. „Ich habe sowas vorher noch nicht gemacht. Mir macht die Arbeit großen Spaß. Am liebsten zapfe ich den Glühwein und den Punsch“, sagte Platz.

Christoph Jestädt, Mitglied der Beerenobstgemeinschaft, weiß den Einsatz der freiwilligen Helfer zu schätzen: „Fulda ist inklusivste Stadt Deutschlands, da muss natürlich auch der Weihnachtsmarkt inklusiv sein. Als Partner von antonius unterstützen wir das Projekt schon von Anfang an und freuen uns jedes Jahr über top motivierte und freundliche Mitarbeiter.“ Bereits zum vierten Mal arbeiten Menschen mit Behinderungen an verschiedenen Weihnachtsmarktständen mit.

Zuvor betrieb antonius einen eigenen Stand auf dem Fuldaer Weihnachtsmarkt. Als Schwester Goretti, die den Stand maßgeblich betreute, diese Aufgabe nicht mehr übernehmen konnte, entstand die Idee, den Weihnachtsmarkt inklusiv zu gestalten. „Die Arbeit auf dem Weihnachtsmarkt gibt den Startbahnschülern nicht nur einen wichtigen Einblick in die Arbeitswelt“, so Silke Gabrowitsch, stellvertretende Leitung der Startbahn. „Durch die gemeinsame Arbeit von Menschen mit und ohne Behinderungen können in lockerer Atmosphäre Begegnungen entstehen und Barrieren werden abgebaut.“ Auch in Hinblick auf das Stadtjubiläum in 2019 erarbeitet aktuell eine inklusive Projektgruppe, wie der Weihnachtsmarkt noch inklusiver gestaltet werden kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten auf der B 279

79-Jährige fuhr in Dalherda bei Rot auf die Bundesstraße.
Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten auf der B 279

Unter Drogen auf der Autobahn: Hausdurchsuchungen und Haftbefehle als Folge

Drei Männer gingen der Autobahnpolizei am Samstag bei Hünfeld ins Netz.
Unter Drogen auf der Autobahn: Hausdurchsuchungen und Haftbefehle als Folge

In Fulda erschossener Afghane: Ermittlungen werden wieder aufgenommen

Mit einem Video sind neue Zeugen und neue Fragen aufgetaucht
In Fulda erschossener Afghane: Ermittlungen werden wieder aufgenommen

Tod einer Schülerin am Bahnhof Neuhof: Hauptverhandlung terminiert  

Vier Personen wegen fahrlässiger Tötung durch Unterlassen angeklagt / Verfahren startet am 6. August 
Tod einer Schülerin am Bahnhof Neuhof: Hauptverhandlung terminiert  

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.