1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Fulda

Insignia in Szene gesetzt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Fulda/Rsselsheim. Wenn am 22. Juli auf der British International Motorshow in London der Opel Insignia der Weltffentlichkeit prsenti

Fulda/Rsselsheim. Wenn am 22. Juli auf der British International Motorshow in London der Opel Insignia der Weltffentlichkeit prsentiert wird, ist dieses brandneue Fahrzeug fr eine Fuldaer Firma alles andere als neu. Bei der mecom-Gruppe im Kohlhuser Feld kennt man den Vectra-Nachfolger bereits in- und auswendig.Im Auftrag der Adam Opel GmbH entwickelt das Fuldaer Unternehmen eine Serie von Lernprogrammen auf Internet-Basis, so genannte Web Based Trainings (WBT). Diese informieren die Opel-Verkufer europaweit ber das neue Opel-Spitzenmodell. Unsere WBTs erfllen didaktisch und technisch hchste Ansprche. Das gilt insbesondere auch fr die WBT-Serie zum Opel Insignia, sagt Geschftsfhrer Tom Heyer. Vor allem die modernen Animationen und die vielen interaktiven Funktionen machen die WBTs fr den Benutzer zu einem echten Erlebnis. Unser Anspruch ist, die Informationen mglichst interessant zu verpacken. Der Benutzer nimmt sie so leichter auf und hat Spa beim Lernen, fhrt Heyer weiter aus.Im Falle des Opel Insignia hat mecom den Opel-Verkufern schon einige technische Leckerbissen des neuen Modells vorgestellt. Die neue Lichttechnik, das neue Premium-Fahrwerk und die Motoren waren schon Gegenstand in den WBTs, Design und Ergonomie werden noch folgen.Doch das ist noch lange nicht alles: mecom hat auch die Gesamtverantwortung fr das komplette TV-Material, das Opel allen europischen Sendeanstalten zur Verfgung stellt. Und wenn demnchst europaweit in den Ausstellungsrumen der Opel-Hndler ein Film ber den Insignia luft, so ist auch dieser in Fulda entstanden. Zudem wird fr alle Vertragswerksttten und Opel-Service-Partner ein rund einstndiger Film zu technischen Aspekten des Insignia produziert, der in 17 Sprachen bersetzt ebenfalls in ganz Europa zum Einsatz kommt. Ab November wird man dann die ersten Insignias auf deutschen Straen sehen. Und an jedem Verkauf und spter dann auch jedem fachmnnischen Service hat die Fuldaer mecom-Gruppe zumindest einen kleinen Anteil.

Auch interessant

Kommentare