Interesse am Bauen steigt

Knzell. Am 7. Oktober fanden gut 200 Interessierte den Weg zum Bauherren-Informations-Abend der VR Genossenschaftsbank Fulda eG im Gemeindezentr

Knzell.Am 7. Oktober fanden gut 200 Interessierte den Weg zum Bauherren-Informations-Abend der VR Genossenschaftsbank Fulda eG im Gemeindezentrum Knzell. Die Veranstaltung wurde wie in den letzten zwei Jahren wieder durch eine Fachausstellung ergnzt. Die sehr rege Nachfrage nach Informationen bei den Ausstellern zeigt, dass die Bedeutung des Themas "Bauen und Modernisieren" weiter zunimmt", so Markus Maase Leiter Vertriebsmanagement der VR Genossenschaftsbank Fulda eG.Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen die Themen "Bausteine einer soliden Finanzierung" sowie die Finanzierungsmglichkeiten unter Einbeziehung staatlicher Frderprogramme. Wie die Finanzierung eines Einfamilienhauses oder die Modernisierung von Energiesparmanahmen unter Einbeziehung staatlicher Frdermittel aussehen kann, prsentierte Jens Rasner an einigen ausfhrlichen Rechenbeispielen. Da seit dem Eigenheimrentengesetz die Regelung zur herkmmlichen Riester-Rente auch auf die Finanzierung von Wohneigentum ausgedehnt wurde, haben Huslebauer dank Wohn-Riester Anspruch auf Extra-Zulagen. Fr Bauexperte Jens Rasner, von der VR Genossenschaftsbank Fulda steht fest: Die eigenen vier Wnde sind eine hervorragende Altersvorsorge -keine Inflation, keine Risiken der Geldanlage und vor allem keine Miete mehr."Im Anschluss an den Vortrag des Baufinanzierungsexperten der VR Genossenschaftsbank Fulda, informierte Dipl Ing. Thomas Weber ber die Themen "Altbausanierung -Mglichkeiten und Grenzen-" sowie ber "Schimmel in Wohnungen -Ursachen und Vermeidung- und die neuesten Baustoffe. Dass diese Thematik vielen Anwesenden nicht unbekannt ist und die vermittelten Informationen mit Begeisterung aufgenommen wurden, war anhand der regen Diskussionsbeteiligung nach dem Vortrag zu erfahren. Das Thema "Lften, Brauchwasserbereitung und Heizen mit der Wrmepumpe" griff der Energieberater der WAG, Herr Frank Fleck auf.Stefan Hauke von der GWV, referierte zum Thema "Revolution im Heizungskeller" und setzte seinen Schwerpunkt auf das Thema "Die stromerzeugende Heizung".Im Anschluss fanden noch anregende Fachgesprche zu den Themen bei den Experten der verschiedenen Fachaussteller statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kreis Fulda: Weitere Corona-Fälle an Schulen und in Hünfelder Senioreneinrichtung

Erkrankte Person im Altenheim "Immanuel Haus Bethanien" in Quarantäne / Testergebnisse stehen aus
Kreis Fulda: Weitere Corona-Fälle an Schulen und in Hünfelder Senioreneinrichtung

Tief stehende Sonne blendet Autofahrer: Zusammenstoß mit Fahrradfahrerin  

55-Jährige bei Unfall in Lauterbach schwer verletzt
Tief stehende Sonne blendet Autofahrer: Zusammenstoß mit Fahrradfahrerin  

"Kegelspiel"-Region bei Urlaubern und Tagesgästen gefragt 

"Touristische Arbeitsgemeinschaft Hessisches Kegelspiel" (TAG) zieht trotz Corona-Pandemie positive Bilanz 
"Kegelspiel"-Region bei Urlaubern und Tagesgästen gefragt 

Mehr Busse und schulbezogene Konzepte

Stadt und Landkreis im Gespräch mit Schulleitungen, Eltern- und Schülervertretung.
Mehr Busse und schulbezogene Konzepte

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.