1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Fulda

25 Jahre lecker Brötchen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Bckerei Hisserich feiert 25jhriges BetriebsjubilumFulda. Am 1. Juli 1983 erffnete Bckermeister Georg Hisserich in der He

Bckerei Hisserich feiert 25jhriges Betriebsjubilum

Fulda. Am 1. Juli 1983 erffnete Bckermeister Georg Hisserich in der Heinrichstrae in Fulda (ehemals Trapp) seine eigene Bckerei. Nach der Ausbildung im elterlichen Betrieb in Stadtallendorf und einigen Berufsjahren in Lauterbach hatte er beschlossen, sich selbstndig zu machen. Nach Fulda hatte ihn das Glck des Lebens verschlagen, nmlich seine Ehefrau Andrea. Von Anfang an lief das Geschft gut und schon 1985 konnte Hisserich zustzlich eine Bckerei mit Cafe in der Riedstrae in Bad Salzschlirf bernehmen. Bad Salzschlirf wurde zunchst von Fulda aus beliefert. In 1991 wurde aber dann die komplette Backstube dorthin verlegt. Und in 1993 wurde der Standort Fulda aufgegeben.

Hisserich stammt aus einer Familie mit langer Bckertradition. Bereits der Urgrovater, der Grovater und auch der Vater waren schon Bckermeister gewesen. Und auch die Kinder haben sich dieser Tradition angeschlossen. So hat Sohn Christian eine Bckerlehre absolviert und Tochter Diana ist zur Bckereifachverkuferin ausgebildet worden, whrend Tochter Madleine gegenwrtig noch das berufliche Gymnasium besucht. Die Bckerei Hisserich ist ein Musterbeispiel fr ein handwerkliches Familienunternehmen, dessen Existenz ohne das tatkrftige Mitwirken der Ehefrau und der Kinder gar nicht mglich wre.

Denn gebacken wird an sieben Tagen in der Woche, also auch sonntags. Und es werden ausschlielich heimische Mehle aus biologischem Anbau verarbeitet. Das Brot wird nach altem Rezept aus reinem Natursauerteig ohne fremde Zusatzstoffe hergestellt, und zwar schon immer und nicht erst, seit dem es die Biowelle gibt. Und auch das stellt eine nicht zu unterschtzende Leistung dar: Dieser Betrieb hat von Anfang an bis heute ohne Unterbrechung ausgebildet, und zwar sowohl Bcker als auch Bckereifachverkuferinnen.

Auch interessant

Kommentare