Johannes Rothmund soll CDU-Kandidat für die Bürgermeisterwahl in Eichenzell werden

Der Vorstand der CDU Eichenzell mit Johannes Rothmund (Fünfter von rechts)

CDU-Vorstand Eichenzell will 44-jährigen Rechtsanwalt der Mitgliederversammlung vorschlagen

Eichenzell - In seiner jüngsten Sitzung am Donnerstag hat der Vorstand des CDU-Gemeindeverbandes Eichenzell einstimmig beschlossen, der Mitgliederversammlung Johannes Rothmund als Kandidaten für die Bürgermeisterwahl in Eichenzell vorzuschlagen. Die Wahl findet voraussichtlich am 26. Januar 2020 statt, also in gut acht Monaten.

Joachim Bohl, der Vorsitzende des CDU-Gemeindeverbands, gab seiner Freude darüber Ausdruck, dass mit Johannes Rothmund ein kompetenter Lokalpolitiker für das herausfordernde Amt zur Verfügung stehe und begrüßte ausdrücklich den einstimmigen Beschluss des CDU-Vorstands.

Rothmund ist 44 Jahre alt, verheiratet und hat drei Kinder. Er ist im Eichenzeller Ortsteil Welkers aufgewachsen und wohnt nun in Langenbieber. Er ist von Beruf Rechtsanwalt und betreibt gemeinsam mit Partnern eine renommierte Kanzlei in Fulda. Kommunalpolitisch ist Johannes Rothmund in seiner Wohngemeinde Hofbieber als Vorsitzender der Gemeindevertretung aktiv sowie als Mitglied des Vorstands der CDU-Fraktion im Kreistag tätig. Weiterhin ist er Mitglied im CDU-Kreisvorstand.

Mit Johannes Rothmund sei es gelungen einen engagierten Kommunalpolitiker zu gewinnen, der viel Sachverstand mitbringe und mit seiner offenen, sympathischen Art sehr gut auf Menschen zugehen könne, so Bohl. Die berufliche Erfahrung als Volljurist und das langjährige Wirken auf unterschiedlichen Ebenen der Lokalpolitik seien hervorragende Voraussetzungen dafür, ein erfolgreicher Bürgermeister für Eichenzell zu werden.

Wie Joachim Bohl betonte, ist es dem CDU-Vorstand besonders wichtig, dass Johannes Rothmund die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Eichenzell über alle Parteigrenzen hinweg ansprechen will. Obwohl fest in der CDU verankert, sei es sein erklärtes Ziel, Bürgermeister aller Eichenzeller zu werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vollsperrung: Schwerer Lkw-Unfall auf der A 7 bei Fulda

Die A 7 ist voraussichtlich noch den gesamten Vormittag wegen eines Lkw-Unfalls bei Fulda gesperrt. 
Vollsperrung: Schwerer Lkw-Unfall auf der A 7 bei Fulda

Hessischer Tourismuspreis für "Feriendorf Wasserkuppe"

Sieg in der Sparte "Nachhaltigkeit" / Auch der Publikumspreis ging am Mittwoch an die Betreiber des "Feriendorf Wasserkuppe"  
Hessischer Tourismuspreis für "Feriendorf Wasserkuppe"

Ziel Sportlerheime: Einbruchserie in Kreisen Fulda und Vogelsberg

Unbekannte Täter  bevorzugen allein gelegene Sportstätten im ländlichen Bereich der Kreise Fulda und Vogelsberg
Ziel Sportlerheime: Einbruchserie in Kreisen Fulda und Vogelsberg

Pkw prallt bei Fulda gegen Betonwand und überschlägt sich

Der 47-jährige Fahrer wird bei dem Unfall auf der A7 schwer verletzt
Pkw prallt bei Fulda gegen Betonwand und überschlägt sich

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.