Jubiläumsmenü: „Rhöner Charme“ feiert 25-Jähriges

Eine große Gemeinschaft feiert Geburtstag: Am  Wochenende gestaltet jeder Betrieb eine eigene Geburtstagsparty, im April folgt dann ein großes Geburtstagsfest mit allen Mitgliedern und zahlreichen Gästen. 

Der "Rhöner Charme" feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen.

Rhön - 25 Jahre ist es jetzt her, dass der „Rhöner Charme“ sein Feuerwerk aus pfiffigen Ideen, beruflichem Gemeinschaftssinn und der Liebe zur Heimat begonnen hat. Seit über zwei Jahrzehnten präsentieren sich unter dem Dach des „Rhöner Charme“ Gastronomen und Landwirte, Hoteliers und Lieferanten. Diese Partner aus Hessen, Bayern und Thüringen machen sich stark für die gastronomischen und landwirtschaftlichen Qualitäten, für Traditionen und gleichermaßen für Zukunftsorientierung. Und nach wie vor sind die Mitglieder überzeugt, dass die damals eingeschlagene Richtung stimmt, der „Rhöner Charme“ auch künftig einen wichtigen Beitrag für eine „Region der Zukunft“ leistet. Im Jubiläumsjahr wird kräftig gefeiert: Los geht es bereits an diesem Wochenende am 24. und 25. März: In allen Mitgliedsbetrieben stehen eigene Geburtsfeste und -menüs auf dem Programm. Das Menü für die Gäste kostet – dem Jubiläumsjahr entsprechend – 25 Euro, dies beinhaltet ein Drei-Gang-Menü mit Gastgeschenk, einem „Rhöner Charme“-Bierkrug. Die erste Füllung ist kostenfrei. Auch der „Rhöner Charmeur“ am Ende des Essens geht auf das Haus. Eine weitere Veranstaltung folgt dann am Samstag, 14. April, mit der großen Geburtstagsfeier in Hilders im „Ulstersaal“. Mit dabei sein werden zahlreiche Persönlichkeiten, die den „Rhöner Charme“ von Anfang an begleitet haben sowie viele weitere Gäste. Die Karten für diese Abendveranstaltung können über die „Rhöner Charme“-Betriebe reserviert und gekauft oder im „Rhöner Charme“-Büro telefonisch unter 0661/90272701 bestellt werden.

Weitere Highlights

14. April: Mit rund 250 Gästen soll ab 18 Uhr am Ursprungsort des „Rhöner Charme“ in Hilders im „Ulstersaal“, gefeiert werden. Mit dabei sein werden zahlreiche Persönlichkeiten, die den „Rhöner Charme“ von Anfang an begleitet haben sowie viele weitere Gäste. Die Karten für diese Abendveranstaltung können über die „Rhöner Charme“-Betriebe reserviert und gekauft werden oder im Rhöner . 18. Mai: „Azubis kochen für die Region". Von 15 bis 19 Uhr ist ein Event auf dem am Fuldaer Uniplatz geplant. Die Jugend des „Rhöner Charme“ kocht für die Jugend. So sollen junge Menschen auf lockere Weise auf die Facetten der Berufsbilder in Hotellerie und Gastronomie aufmerksam gemacht werden. Mit Musik, mit Kostproben und Getränken werden alle Ausbildungsbetriebe im „Rhöner Charme“ an dieser Veranstaltung teilnehmen. 7. bis 10. Juni: Stadtfest in FuldaAlle Besucher sind eingeladen, die „Rhöner Charme“-Meile zu besuchen. 15. Juli: Tradition ist der beliebte Sonntagsspaziergang zwischen „Grabenhöfchen“ und „Fuldaer Haus“. Am Ende des Weges ist anlässlich der Fußballweltmeisterschaft public viewing angesagt. 25. und 26. August: Auch die Teilnahme am Museumsfest in Fladungen hat Traditio. 20. und 21. Oktober : Geburtstagsfeier in allen Betrieben des „Rhöner Charme“.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Heavy-Metal-Konzert: Fuelda Trashers Delieght am 5. Oktober in der Piesel

Die Heavy-Metal-Bands "Accuser" und "Oneslaught" kommen am 5. Oktober in die "Alte Piesel". Die Einnahmen kommen dem Kinder- und Jugendhospiz "Kleine Helden" in Hünfeld …
Heavy-Metal-Konzert: Fuelda Trashers Delieght am 5. Oktober in der Piesel

Sehr viele Ehrenamtliche aus dem Kreis Fulda dabei: Gelungene Großübung "Flinker Frischling" in Wildflecken

Dreitägiger Einsatz nach Hilfeersuchen aus dem Bayerischen bedeutete eine Premiere für den Landkreis Fulda  
Sehr viele Ehrenamtliche aus dem Kreis Fulda dabei: Gelungene Großübung "Flinker Frischling" in Wildflecken

Auftakt zur Deutschen Bischofskonferenz in Fulda

Im Mittelpunkt der Beratungen steht bis Donnerstag eine Studie zum Sexuellen Missbrauch
Auftakt zur Deutschen Bischofskonferenz in Fulda

Sturmopfer: Feuerwehr versorgt gestrandete Reisende im Bahnhof Bad Salzschlirf

Regionalbahn war zwischen Lauterbach und Bad Salzschlirf mit einem auf die Gleise gestürzten Baum kollidiert
Sturmopfer: Feuerwehr versorgt gestrandete Reisende im Bahnhof Bad Salzschlirf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.