Jugendlicher auf B27 von Auto getötet

+

Eichenzell. Am 27.05.2012, gg. 01.50 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 27 bi Löschenrod in Fahrtrichtung Süden kurz vor der Ausfahrt Eichenze

Eichenzell. Am 27.05.2012, gg. 01.50 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 27 bi Löschenrod in Fahrtrichtung Süden kurz vor der Ausfahrt Eichenzell ein schwerer Verkehrs-Unfall bei dem ein 17- jähriger Fußgänger tödlich verletzt wurde.

Der Jugendliche aus der Großgemeinde Eichenzell lief zur Unfallzeit auf der Bundesstraße kurz vor der Ausfahrt Eichenzell. Ein 22- jähriger Pkw- Fahrer aus dem Vogelsbergkreis fuhr mit seinem Skoda die Bundesstraße von Fulda kommend in Richtung Süden. Kurz vor der Ausfahrt Eichenzell erfasste er den Fußgänger und schleuderte ihn zu Boden.

Der Jugendliche wurde so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. An dem Pkw entstand ein Sachschaden von etwa 3.500 Euro

Während der Unfallaufnahme waren die beiden Fahrspuren in Richtung Süden zwischen Fulda und Eichenzell für zwei Stunden voll gesperrt. Der Verkehr wurde über Bronnzell abgeleitet.

Über die Staatsanwaltschaft Fulda wurde ein Sachverständiger zur Ermittlung der Unfallursache hinzugezogen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Eintrittskarten für alle: Neuer Online-Ticketservice von FULDA AKTUELL

Tickets für Veranstaltungs-Highlights aus Osthessen, aber auch von Kassel über Offenbach bis Frankfurt, gibt es im neuen Online-Ticketcenter von FULDA AKTUELL.
Eintrittskarten für alle: Neuer Online-Ticketservice von FULDA AKTUELL

Schwerer Verkehrsunfall mit einem Motorrad

Am Sonntag (09.05.) kam es gegen 14:00 Uhr auf dem Hoherodskopf- Plateau im Bereich der Taufsteinhütte (L 3291 / L 3305) zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem …
Schwerer Verkehrsunfall mit einem Motorrad

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.