Jugendlicher mit Messer bedroht und Bargeld gefordert

etm Blaulicht Polizei
1 von 1
etm Blaulicht Polizei

Zeuge eines Vorfalls am Sonntagabend in Horas soll sich bei der Polizei melden.

Fulda - Am Sonntagabend gegen 21.25 Uhr, forderten zwei unbekannte Täter von einem 15-Jährigen unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe von Bargeld. Der Geschädigte war zu diesem Zeitpunkt in der König-Konrad-Straße im Fuldaer Stadtteil Horas zu Fuß unterwegs. Nachdem die Täter bei der Tatausführung von einem unbekannten Zeugen, der die Tat vermutlich beobachtet hat, durch Rufe gestört wurden, ließen sie von dem Geschädigten ab und entfernten sich ohne Beute zügig zu Fuß in Richtung Niesiger Straße.

Bei den Tatverdächtigen soll es sich laut Zeugenangaben um zwei männliche Personen mit jeweils dunkler Hautfarbe handeln. Einer der Täter soll zwischen 20 und 25 Jahre alt und etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß sein. Er hatte längere Haare und einen Vollbart. Bekleidet war er mit einer hellen Lederjacke und einer schwarzen Jogginghose mit weißen Streifen.

Während der Tat trug er eine Kapuze über dem Kopf. Der zweite Täter soll zwischen 25 und 30 Jahre alt und circa 1,80 bis 1,90 Meter groß sein. Er hatte schwarze, längere lockige Haare mit kurz rasierten Seiten. Bekleidet war er mit einer schwarzen Kapuzenjacke, einer Jeanshose mit Löchern und schwarzen Schuhen. Während der Tat trug er eine Sonnenbrille sowie eine Kapuze über dem Kopf.

Die Kriminalpolizei bittet den bislang unbekannten Zeugen sowie weitere Zeugen des Vorfalls, sich mit dem Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0 in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Ab heute zwei Testzentren für kostenlose <br/>Schnelltests in Fulda
Fulda

Ab heute zwei Testzentren für kostenlose
Schnelltests in Fulda

Ab heute gibt es zwei Testzentren für kostenlose Schnelltests in der Innenstadt.
Ab heute zwei Testzentren für kostenlose
Schnelltests in Fulda
Ende gut, alles gut: Urlaub dank Polizei in letzter Sekunde gerettet
Fulda

Ende gut, alles gut: Urlaub dank Polizei in letzter Sekunde gerettet

So hat sich ein 30-jähriger Mann aus dem Landkreis Schaumburg seinen Urlaub sicher nicht vorgestellt. Vor einigen Tagen machte er sich auf den Weg in den Urlaub.
Ende gut, alles gut: Urlaub dank Polizei in letzter Sekunde gerettet
Trickbetrug scheitert an aufmerksamen Bankmitarbeitern
Fulda

Trickbetrug scheitert an aufmerksamen Bankmitarbeitern

Erfreulicherweise erfuhr die osthessische Polizei am Mittwoch früh genug von einem so genannten „Schockanruf“. Somit konnte verhindern werden, dass eine Frau aus Fulda …
Trickbetrug scheitert an aufmerksamen Bankmitarbeitern
Fulda bereitet sich auf Deutsche Meisterschaft im Bauhandwerk vor
Fulda

Fulda bereitet sich auf Deutsche Meisterschaft im Bauhandwerk vor

Vorbereitungen in der Lehrbauhalle des "Bildungszentrums Bau Osthessen" in Fulda laufen auf Hochtouren.
Fulda bereitet sich auf Deutsche Meisterschaft im Bauhandwerk vor

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.