Junge Frau versuchte, Waldbrand bei Fulda zu entfachen

Die Täterin konnte festgenommen werden.

Fulda. Am Samstag Nachmittag versuchte eine junge Frau unter Zuhilfenahme von Brandbeschleuniger, einen Waldbrand in der Nähe des Ortsteiles Fulda-Dietershan zu entfachen. Sie versuchte es mehrfach, indem sie Benzin und Papier anzündete. Dadurch gerieten am Boden liegendes Laub und Unterholz in Brand. Es ist nur dem Zufall zu verdanken, dass sich die einzelnen Brände nicht zu einem größerem Waldbrand entwickelten. Die Brände konnten durch die freiwillige Feuerwehr Dietershan gelöscht werden.

Durch aufgefundene Papierreste konnte die Täterin ermittelt und später auch festgenommen werden. Umfangreiches Beweismaterial wurde sichergestellt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen begab sich die junge Dame freiwillig in psychiatrische Behandlung ins Klinikum Fulda.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ein Leben nach dem Tod

Max Rimkus musste wiederbelebt werden.
Ein Leben nach dem Tod

Aus Marie wird Noah - Im falschen Körper geboren: Ein Jugendlicher erzählt

Noah aus Osthessen war bis vor kurzem Marie. Mit 16 Jahren hat sich der Teenager geoutet.
Aus Marie wird Noah - Im falschen Körper geboren: Ein Jugendlicher erzählt

ZWISCHENRUF: Zum richtigen Zeitpunkt

Redakteur Christopher Göbel schreibt über einen Jungen, der als Mädchen geboren wurde und mit 16 Jahren sein Outing gestartet hat.
ZWISCHENRUF: Zum richtigen Zeitpunkt

Jahresempfang der IHK Fulda: 2020 wird ein spannendes Jahr

Die IHK Fulda hatte am Freitag zum Jahresempfang ins Fuldaer Schlosstheater eingeladen. Dabei gab der Wirtschaftswissenschaftler Michael Hüter einen Einblick in die …
Jahresempfang der IHK Fulda: 2020 wird ein spannendes Jahr

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.