Junges Talent in Tann: „The Voice Kids“-Finalist Luca Kuglmeier begeistert

Am 29. Dezember tritt Luca Kugelmeier  beim „Tanner Winterfestival“ in Tann auf.

Tann - Schon früh begann Luca Kuglmeier mit Musik. „Irgendwie habe ich schon immer gesungen“, so der Jungmusiker. Gemeinsam mit seinem Vater stand häufig Karaoke auf dem Tagesplan. Die Liebe zur Musik ist im quasi in die Wiege gelegt worden. Doch singen reichte dem heute 15-Jährigen nicht. Er brachte sich außerdem selbst das Gitarre spielen bei. Luca ist durch die diesjährige „The Voice Kids“-Staffel bekannt geworden. Mit seinem selbst geschriebenen Song „Obakemma“ für seine verstorbene Oma rührte er die Nation zu Tränen. Gemeinsam mit seinem Coach Sasha kämpfte er sich bis in das Finale der Musikshow und belegte den zweiten Platz. „Mein Papa hatte mir damals geraten, Sasha zu wählen. Der ist ein großartiger Musiker und toller Coach“, so der Songwriter.

Sein großes musikalisches Vorbild ist Ed Sheeran. „Er macht gute Musik und ist trotz seines Ruhms bodenständig geblieben.“ Auch Luca pflegt einen engen Kontakt zu seinen Fans. Bei Buchungen für Geburtstagsfeiern oder andere private Partys ist er nicht nur Act, sondern auch ein Gast und feiert gemeinsam mit seinen Fans. Der Sänger schreibt seine eigenen Songs in bayerischer Mundart und reist damit durch ganz Deutschland. „Mit meinem Hobby komme ich ganz schön viel rum“, so der Neuntklässler. Was er nach dem Abitur machen möchte, weiß Luca noch nicht. „Es wäre natürlich schön, mit meinem Hobby Geld verdienen zu können.“ Lucas Freunde unterstützen ihn bei seiner Karriere doch „in der Schule bin ich einfach nur Luca. Ich bin kein Star, ich bin ein Junge, der Musik macht. Am 29. Dezember tritt Luca beim „Tanner Winterfestival“ in Tann auf. „Ich freue mich schon sehr auf Tann“, so Luca.

Karten für das „Tanner Winterfestival“ gibt es für 15 Euro bei der Tourist-Information Tann, Marktplatz 9, oder unter Telefon 06682/961111, bei der „Sparkassenfiliale“ Tann, Marktplatz 14, oder unter Telefon 0661/8570, bei „Schreibwaren Krenzer“, Steinweg 1, oder unter Telefon 06682/707, via „Facebook“ über Andreas Heß oder unter Telefon 06682/ 961111.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hünfelder Juwelier misstrauisch: Wem gehört der Goldschmuck? 

Schmuckgegenstände könnten aus einer Straftat stammen: Polizei erbittet Hinweise
Hünfelder Juwelier misstrauisch: Wem gehört der Goldschmuck? 

Gebäudebrand im Museumsdorf Tann

Aus einem Haus im Museumsdorf Tann/Rhön stieg Rauch auf, die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Der Dachstuhl des im Jahre 1818 erbauten Gebäudes wurde …
Gebäudebrand im Museumsdorf Tann

Autobahnpolizei Petersberg sucht Zeugen eines äußerst rabiaten Vorfalls auf der A 66

Unbekannter wurde gewalttätig und verbal beleidigend / Aggressive Fahrweise
Autobahnpolizei Petersberg sucht Zeugen eines äußerst rabiaten Vorfalls auf der A 66

Minister geben ersten Abschnitt von  "Europa Radweg Eiserner Vorhang" bei Rasdorf frei

Bundesminister Andreas Scheuer und Landesminister Tarek Al-Wazir am Donnerstagvormittag in Rasdorf / Einweihung von Radstätte in der Point-Alpha-Gemeinde
Minister geben ersten Abschnitt von  "Europa Radweg Eiserner Vorhang" bei Rasdorf frei

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.